WWU Baskets steigen mit Wildcard in die erweiterte ProA auf
Münster. (ts) Freudige Nachrichten von der BARMER 2. Basketball Bundesliga: Die WWU Baskets Münster steigen in die zweithöchste Liga des deutschen Basketballs auf und spielen fortan bundesweit in der ProA. Sie bekommen eine der beiden Wildcards, die an zwei Teams der BARMER 2. Basketball Bundesliga aufgrund verschiedener Kriterien vergeben... Read more
Die Artland Dragons und die WWU Baskets Münster erhalten eine Wild Card für die Saison 2022/2023
Köln. (PM 2. BBL) Der Aufsichtsrat der BARMER 2. Basketball Bundesliga beschloss die beiden Wild Card Bewerber Artland Dragons und WWU Baskets Münster für die ProA Saison 2022/2023 zuzulassen. Die Mitglieder des Aufsichtsrates sehen in den Artland Dragons und den WWU Baskets Münster ambitionierte, attraktive und traditionsreiche Standorte, zur... Read more
Starke Aufholjagd der Kangaroos wird in Münster nicht belohnt
Iserlohn. (PM Kangaroos) 1.800 Zuschauer in der Sporthalle am Berg Fidel bildeten den Rahmen für das Spitzenspiel der Nordstaffel der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB. Die ungeschlagenen WWU Baskets Münster empfingen die Iserlohn Kangaroos – und setzten sich am Ende mit 87:76 (27:24, 27:9, 13:23, 20:20) gegen die Korbjäger... Read more
Pro-B: Aufstiegsrunden Halbfinal-Hinspiel geht an Münster
Münster. (PM WWU Baskets) Ein furioses Schlussviertel (29:15), erneut ein Krimi, erneut ein Comeback der WWU Baskets: Am Ende der ersten 40 von 80 Endspielminuten um den Aufstieg in die BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA besiegten die Münsteraner erstmals in der laufenden Saison die VfL SparkassenStars Bochum. Die Mannschaft... Read more
Empfindlicher Rückschlag für Münster in Bochum
Münster. (PM Baskets / ts) Im ersten zweier Auswärtsspiele in Folge hat es die WWU Baskets erneut erwischt: Beim Titelfavoriten VfL SparkassenStars Bochum kassierten die Münsteraner die nächste Auswärtsniederlage in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB. Schlimmer noch: Beim 71:84 (38:44) drohte den WWU Baskets nach dem schwachen ersten... Read more
Kappenstein: „Offensiv macht es richtig Spaß mit der Mannschaft“
Münster. (ts) Die WWU Baskets haben auch das dritte und letzte Testspiel gegen einen klassentieferen Gegner aus der 1. Regionalliga West gewonnen. Das Duell mit Kooperationspartner TuS 59 HammStars entschieden die Münsteraner mit 108:56 (57:27) am gestrigen Abend für sich. Bis zum Saisonstart am 16. Oktober 2020 trifft der... Read more
WWU Baskets gewinnen erstes Testspiel bei Hertener Löwen
Münster. (mh/ts) Die WWU Baskets Münster haben am frühen Samstagabend ihr erstes Testspiel während der Saisonvorbereitung gewonnen. Vor rund 150 Zuschauern, die das Spiel nach den Vorgaben der aktuellen NRW-Landesverordnung verfolgten, siegten die Münsteraner bei den Hertener Löwen aus der 1. Regionalliga mit 76:52 (39:27). Auf diesen Moment hatten... Read more
Die WWU Baskets Münster verpflichten Cosmo Grühn
Münster. (ts) Erneut hat sich ein junger Basketballer samt Studium für die WWU Baskets und die WWU Münster entschieden: Vom ProB-Süd-Ligisten FRAPORT SKYLINERS Juniors wechselt Cosmo Grühn (22) in die Universitätsstadt. Der Jurastudent verfügt trotz seines jungen Alters bereits über die Erfahrung von 92 ProB-Spielen. „Cosmo ist ein intelligenter... Read more
Neuzugang Thomas Reuter im Gespräch
Münster. (ts) Seine erste Trainingseinheit hat Thomas Reuter diese Woche schon in Münster absolviert, der Umzug ist erledigt. Der Neuzugang der WWU Baskets (zur Extrameldung) stellte sich ersten Fragen gegenüber WWUBASKETS.MS. Thomas Reuter über … … seine Eindrücke über die vergangenen Jahre der WWU Baskets: Die Entwicklung in den... Read more
Danke Leo! Abschied mit einem weinenden und einem lachenden Auge
Münster. (ts) Leo Padberg beendet seine erfolgreiche Karriere bei den WWU Baskets, bleibt aber dem UBC Münster erhalten. Der Small Forward kam 2016 zu den Uni-Städtern, stieg mit ihnen 2018 in die BARMER Basketball Bundesliga ProB auf, erreichte 2019 die deutsche ProB-Vizemeisterschaft und wurde 2017 sowie 2018 WBV-Pokalsieger. Mit... Read more