Gummersbach. (PM VFL) Auch zur kommenden Saison 2021/22 setzt der VfL Gummersbach wieder auf Nachwuchskräfte aus der heimischen Handballakademie. So unterschrieb in den vergangenen... VfL Gummersbach setzt weiter auf den Nachwuchs – Bruno Eickhoff erhält Profivertrag

Gudjon Valur Sigurdsson und Bruno Eickhoff_- © VfL Gummersbach

Gummersbach. (PM VFL) Auch zur kommenden Saison 2021/22 setzt der VfL Gummersbach wieder auf Nachwuchskräfte aus der heimischen Handballakademie.

So unterschrieb in den vergangenen Tagen VfL-Eigengewächs Bruno Eickhoff seinen ersten Profivertrag bei den Oberbergischen und wird in den nächsten drei Jahren dem Gummersbacher Bundesligakader angehören. „Wir haben angekündigt die Mannschaft noch einmal zu verjüngen und dabei auch weiter auf den eigenen Nachwuchs zu setzen“, erklärt VfL-Geschäftsführer Christoph Schindler: „Wir freuen uns, dass wir mit Bruno Eickhoff einen sehr vielversprechenden Spieler aus der Handballakademie in den Profikader ziehen können.“

Für Eickhoff ist die Beförderung in den Bundesligakader vor allem vor dem Hintergrund ein besonderer Schritt, dass der erst 17-Jährige in der aktuellen Saison unmittelbar aus der U19-Mannschaft zur Bundesligatruppe hinzugezogen wurde. Dem coronabedingten Abbruch der 3. Liga geschuldet hat Eickhoff kein einziges Pflichtspiel für das U23-Team bestritten, feierte aber am 24. März beim Heimsieg gegen den ASV Hamm-Westfalen bereits sein Debüt in der 2. HBL und steuerte bei einer hundertprozentigen Ausbeute gleich zwei Tore zum dortigen Erfolg bei. „Bruno ist ein großes Talent auf der Kreisläuferposition und körperlich schon sehr weit für sein Alter. Natürlich wird er in der nächsten Saison hauptsächlich für die U23 spielen, aber er wird auch viel mit uns trainieren“, erläutert Sigurdsson: „Wir setzen große Hoffnungen in ihn und sind davon überzeugt, dass er eine große Zukunft haben wird.“ Eickhoff wechselte 2018 vom TSV Bonn rrh. in die U17-Mannschaft der Handballakademie. Jetzt freut sich der Nachwuchsspieler auf die kommenden Jahre im blau-weißen Trikot: „Ich bin glücklich jetzt richtig ein Teil der VfL-Familie sein zu können und freue mich darauf meinen Beitrag zum Erfolg der Mannschaft zu leisten.“

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.