Paderborn. (PM SCP) Der SCP07 setzt auf Kontinuität in der sportlichen Führung. Mit dem Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth, dessen Kontrakt noch eine Laufzeit bis... Verlängerung mit Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth

Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth – © by Sportfoto-Sale 2020

Paderborn. (PM SCP) Der SCP07 setzt auf Kontinuität in der sportlichen Führung. Mit dem Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth, dessen Kontrakt noch eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2022 hatte, einigte sich der Verein auf eine weitere Zusammenarbeit über die aktuelle Saison hinaus.

Über die Laufzeit des Vertrags vereinbarten beide Seiten Stillschweigen.

Wohlgemuth hatte die sportliche Führung des SCP07 nach dem 25. Spieltag in der Bundesliga der Saison 2019/20 übernommen. In der Spielzeit 2020/2021 stabilisierte er zusammen mit Chef-Trainer Steffen Baumgart den Club in der 2. Bundesliga. Auch in der laufenden Saison spielen die Paderborner in dieser Liga eine gute Rolle.

„Fabian Wohlgemuth hat unseren Verein im sportlichen Bereich sehr gut aufgestellt und zukunftsorientiert ausgerichtet. Deshalb haben wir uns sehr um eine Verlängerung der Zusammenarbeit bemüht. Wir freuen uns, dass Fabian Wohlgemuth seinen weiteren Weg in Paderborn gehen möchte“, kommentiert Präsident Thomas Sagel die neue Vereinbarung.

„Es ist mittlerweile meine dritte Spielzeit hier in Paderborn und ich bin umgeben von einem Team, dass sich mit Fachwissen und Leidenschaft für die Ziele des Clubs einsetzt. In diesem Umfeld macht es Spaß, an der sportlichen Entwicklung und der Zukunftsfähigkeit des SC Paderborn 07 insgesamt zu arbeiten. Der Profifußball soll in Paderborn ein festes Zuhause haben. Das ist unser Auftrag“, sagt Wohlgemuth.

Vorschau auf das Auswärtsspiel bei Hannover 96

Unter Flutlicht peilen die SCP07-Kicker bei Hannover 96 (Freitag, 19. November, 18.30 Uhr) den sechsten Auswärtssieg in Folge an. Mit einem Dreier könnten die Paderborner in der 2. Bundesliga oben dabei bleiben. Von drei Auswärtsduellen in Hannover hat der SCP07 nur eins verloren.

Nach der Länderspiel-Pause ist die Vorfreude auf die Partie groß. „Wir brennen förmlich auf das Spiel“, erklärte Chef-Trainer Lukas Kwasniok auf der Pressekonferenz vor der Auswärtsbegegnung. Auf eigenem Platz holten die Hannoveraner in dieser Saison bislang sieben von 18 möglichen Zählern. Der bislang letzte Heimsieg der 96er liegt über zwei Monate zurück, im September bezwang Hannover den FC St. Pauli.

Aus gutem Grund mahnt Kwasniok zur Vorsicht: „Hannover steht mit dem Rücken zur Wand. Das macht die Situation für uns nicht leichter.“ Für einen Erfolg benötige seine Mannschaft „extrem viel Disziplin und Gier“. Verzichten muss er auf die länger Verletzten Marco Stiepermann, Johannes Dörfler, Frederic Ananou, Marcel Mehlem und Maximilian Thalhammer. Fragezeichen stehen hinter den Einsätzen von Julian Justvan, Felix Platte und Jamilu Collins.

Rund 1.300 Fans werden den SCP07 nach Hannover begleiten. Der Verein empfiehlt allen Anhängern eine individuelle Anreise, da bei der Rückreise mit dem Zug von Hannover nach Paderborn ab Steinheim ein Schienenersatzverkehr eingesetzt wird. Eine Tageskasse vor Ort gibt es nicht.

Mitgliederversammlung nicht am 13. Dezember 2021

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung im Rahmen der Corona-Pandemie verschiebt der SCP07 erneut seine Mitgliederversammlung. Die für den 13. Dezember 2021 vorgesehene Zusammenkunft soll nun am Sonntag, 27. März 2022, stattfinden.

Der Verein plant die Mitgliederversammlung zu dem neuen Termin als Open Air-Veranstaltung, die um 10.30 Uhr in der Benteler-Arena beginnt. „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, zumal wir die Versammlung schon zweimal verschoben hatten. Allerdings lassen uns die sprunghaft ansteigenden Werte im Zuge der Corona-Pandemie keine andere Wahl“, betont der Aufsichtsratsvorsitzende Stefan Rees.

Hauptgrund der erneuten Verschiebung ist, dass der Verein allen Mitgliedern den Zugang zur Versammlung ermöglichen will. Dazu sagt Rees: „ Eine mögliche verpflichtende 2G-Regelung hätte dieses Ziel blockiert.“ Der SCP07 wird vor der Versammlung im März zudem noch einen digitalen Blau-schwarzen Stammtisch durchführen; dieses Format hatte der Verein bereits zweimal erfolgreich in der Corona-Phase realisiert.

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.