Hannover. (PM) In Zukunft wird sich Stürmer Ryan Maki der freien Wirtschaft, statt dem Eishockey widmen. Der Amerikaner wechselte zur Saison 2010/2011 von den Milwaukee...

Ryan Maki hat sich für das Ende seiner Karriere entschieden – © by ISPFD (sportfotocenter.de)

Hannover. (PM) In Zukunft wird sich Stürmer Ryan Maki der freien Wirtschaft, statt dem Eishockey widmen. Der Amerikaner wechselte zur Saison 2010/2011 von den Milwaukee Admirals zum Team der Hannover Scorpions und verbuchte in 95 DEL-Spielen insgesamt 40 Scorer-Punkte.

 

Die Hannover Scorpions wünschen ihrem ehemaligen Außenstürmer mit der Nummer 44  für seine private, sowie berufliche Zukunft alles erdenklich Gute und danken Ryan für seine erbrachte Leistung.

 

Stürmer Chris Herperger fehlt den Scorpions vier Wochen

Der 38-Jährige Center erlitt bei der gestrigen Trainingseinheit einen Meniskusschaden und steht seinem Team einen Monat nicht zur Verfügung.

Stürmer Chris Herperger, erst vor wenigen Tagen wieder zum Team der Hannover Scorpions gestoßen, hat sich während der gestrigen Trainingseinheit eine Verletzung zugezogen. Anschließend konnte bei einer genaueren Untersuchung ein Meniskusschaden festgestellt werden.  Die nötige OP, wurde bereits heute Morgen erfolgreich von Dr. Wego Kregehr durchgeführt. Trotzdem wird Chris seinem Team mindestens vier Wochen nicht zur Verfügung stehen. Die Nachricht ist natürlich für Trainer Igor Pavlov sehr ärgerlich, war Herperger mit 39 Scorer-Punkten in der letzten Spielzeit doch der Top-Scorer der Leinestädter.

 

Die Hannover Scorpions wünschen ihrer Nummer 12 gute Besserung, und das Chris schnellstmöglich wieder aufs Eis zurückkehren kann.

 

Sorry, there are no polls available at the moment.

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.