Hagen. (PM Phoenix) Es geht Schlag auf Schlag für Phoenix Hagen. Nur wenige Tage nach dem Heimsieg gegen Paderborn steht für die Mannschaft von... Roadtrip für Phoenix Hagen: Nächster Halt RASTA Vechta II

Chris Harris – © Sportfoto-Sale (MK)

Hagen. (PM Phoenix) Es geht Schlag auf Schlag für Phoenix Hagen. Nur wenige Tage nach dem Heimsieg gegen Paderborn steht für die Mannschaft von Cheftrainer Chris Harris das Auswärtsspiel bei RASTA Vechta II auf dem Programm.

Im Hinspiel unterlag Phoenix in der Ischelandhalle mit 86:94. Zeit für eine Revanche!

🗓 Mittwoch, 07.02.2024
⏰ 19:30 Uhr
🚪 18:30 Uhr
🏀 RASTA Vechta II vs. Phoenix Hagen

RASTA Vechta II unterlag zwar am Wochenende mit 61:100 gegen die VfL SparkassenStars Bochum, dennoch dürfte das Gastspiel von Phoenix in Vechta alles andere als einfach werden. Mit Jack Kayil und Luc van Slooten stellt das Team von Trainer Hendrik Gruhn die beiden besten U22 Top-Performer der Liga. Hinzu kommt mit Kevin Smit ein waschechter Veteran, der Hagen bereits im Hinspiel mit 25 Punkten nervte.

Spiel in der Rückrunde unter anderen Vorzeichen

Zwar gab es in der Hinrunde eine Niederlage für Phoenix Hagen, doch dies lag damals unter anderem auch an einer krankheitsbedingt arg verknappten Rotation. Die Vorzeichen für den Roadtrip sind also diesmal alles andere als negativ. Freuen können sich die Phoenix-Fans sicherlich auch wieder auf Jamel McAllister, der gegen Paderborn debütierte und starke 12 Punkte auflegte.

Besonderes Spiel für Trio

Für drei Spieler aus dem aktuellen Phoenix-Kader ist das Spiel in Vechta die Rückkehr an eine ehemalige Wirkungsstätte. Kristofer Krause (2021-22), Siler Schneider und Naz Bohannon (beide 2022-23) machten zusammen 71 Spiele für den heutigen easyCredit Basketball-Bundesligisten.

Energie und Einstellung

„Wir brauchen gegen RASTA erneut viel Energie und Leidenschaft an beiden Enden des Parketts. Sie haben eine sehr gute Mischung aus Talent und Teamgeist. Wenn wir uns aber auf unsere Leistung konzentrieren, bin ich überzeugt davon, dass wir auch in Vechta erfolgreich sein können“, sagt Chefcoach Chris Harris vor dem Spiel.

Tickets

Tageskarten: https://tickets-rastavechta.reservix.de/events oder ab 18:30 Uhr an der Abendkasse Hoop for Hope: 1.774,- Euro im Sparschwein

Für jeden in der Saison 2023/2024 erzielten Phoenix-Punkt wirft die Sparkasse an Volme und Ruhr einen Euro in einen großen Spendentopf, welcher am Ende der Spielzeit an die Basketballer von Unified Basketball Hagen ausgeschüttet wird. Nach 20 Spieltagen befinden sich aktuell insgesamt 1.774,- Euro im Sparschwein.

71
Der VFL Gummersbach beendet die Saison 22/23 als Aufsteiger auf Platz zehn. Kann der VFL dieses Ergebnis in der kommenden Saison noch verbessern?



sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert