Winterberg. (ske) Das Sportzentrum Winterberg (SZW) setzt die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Kleidungshersteller super.natural fort. Der entsprechende Vertrag mit dem Ausstatter von Funktions- und... „Großer Mehrwert für den Stützpunkt“

Lars Kämper und Stephan Pieper bei der Vertragsunterzeichnung – © Veltins EisArena Media/PR

Winterberg. (ske) Das Sportzentrum Winterberg (SZW) setzt die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Kleidungshersteller super.natural fort.

Der entsprechende Vertrag mit dem Ausstatter von Funktions- und Sportkleidung aus München wurde jetzt bis Mitte 2024 verlängert. „Die Kooperation mit super.natural als Partner des Sportzentrums und der VELTINS-EisArena ist ein großer Mehrwert für uns. Davon profitiert der gesamte Stützpunkt, alle, die in und um Winterberg für den Leistungssport tätig sind“, sagt SZW-Geschäftsführer Stephan Pieper.

Die Zusammenarbeit zwischen dem Sportzentrum und super.natural läuft seit April 2019 und nutzt vor allem die Synergien zwischen hochwertigen Produkten und der Präsentation des Spitzensports. Lars Kämper, Sales Manager ppa bei super.natural, hatte das Sportzentrum als einen glaubwürdigen Sportpartner in der Region bezeichnet, der nicht nur den Profisport fördert. „Durch die Kooperation erreichen wir auch den Breitensport im Hochsauerland. Als gebürtiger Sauerländer freue ich mich besonders, dass wir von Olympia bis zum Bereitensport die Region unterstützen können.“ Für den Winterberger Stützpunkt bedeutet das: Jeder aktive Verein an den beiden Bundesstützpunkten Ski und Kufe kann für seine Mitglieder sowie alle im Haushalt lebenden Personen der Vereinsmitglieder zu Vorzugspreisen die Kleidung von super.natural bestellen. Die Produkte können über einen Online-B2B-Shop geordert werden.

Auch die Spitzensportler profitieren von der Kleidung. Bei den Olympischen Spielen in PyeongChang fuhr beispielsweise der Doppelsitzer Tobias Wendl/Tobias Arlt in Unterwäsche von super.natural zur Goldmedaille. „Für den Rennrodel-Sport war es lange eine Herausforderung, unter den maßgeschneiderten Anzügen passende und perfekt sitzende Unterwäsche zu finden. Mit unserem Mix aus Merino-Wolle und Polyester bieten wir die Lösung“, so Lars Kämper.

Das Angebot des Münchner Unternehmens ist reichhaltig. Es bietet für alle Wetterlagen hochwertige Multifunktionskleidung. Die BASE LAYER-Produkte bestehen zu 50 Prozent aus Merinowolle und zu 50 Prozent aus Polyester. Das ist das Fundament von super.natural. Seit einiger Zeit gibt es auch das passende Bekleidungsstück für Jedermann und jede Lage. Eine entsprechende zeitlose ESSENTIAL-Kollektion wurde dafür entwickelt.

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.