Düsseldorf. (PM F95) Fortuna Düsseldorf und Yayla haben diese Woche einen mehrjährigen Vertrag unterzeichnet. Bis mindestens 2027 wird das Krefelder Unternehmen den neuen... Fortuna präsentiert Yayla als weiteren langfristigen Partner

(v.l.): Klaus Allofs, Tülay Yildiz Ünal, Buket Ünal, Alexander Jobst – © F95 Media/PR



Düsseldorf. (PM F95) Fortuna Düsseldorf und Yayla haben diese Woche einen mehrjährigen Vertrag unterzeichnet.

Bis mindestens 2027 wird das Krefelder Unternehmen den neuen Weg der Fortuna begleiten und unterstützen. Die Partnerschaft umfasst klassische Sponsoringleistungen sowie die Aktivierung der Partnerschaft auf digitalen Kanälen und Aktionen mit Yayla-Produkten im Fortuna-Umfeld.

„Wir sind froh, dass wir mit Yayla ein etabliertes und erfolgreiches Familienunternehmen aus der Region für den weiteren Weg der Fortuna gewinnen konnten. Yayla macht mit seinen Produkten deutlich, wie gut Vielfalt schmeckt und zeigt mit seinem Engagement im Sport, dass es Werte lebt, die gut zu unseren passen“, erklärt Alexander Jobst, Vorstandsvorsitzender von Fortuna Düsseldorf.

Für Fortuna ist die Partnerschaft ein nächster Schritt bei der Umsetzung der neuen strategischen Ausrichtung „Fortuna für alle“. Yayla verfolgt das Ziel, mit dem Engagement seine Botschaft zu verbreiten, Bekanntheit zu steigern und die Menschen von der Qualität seiner Produkte zu überzeugen.

„Für einige Menschen bieten wir ein Stück Heimat, für andere ein neues Geschmackserlebnis. So verbinden wir Menschen und Kulturen und verstehen uns als Botschafter für ein friedliches und verständnisvolles Miteinander. Der Fußball kann hier eine Menge leisten. Vor allem mit Blick auf Gemeinschaft und Zusammenhalt. Deshalb sind wir von Beginn an überzeugt von der Idee und den Werten, die ‚Fortuna für alle‘ so besonders machen“, betont Ethem Yavuz Colakoglu, General Manager von Yayla.

Yayla produziert und vertreibt seit 45 Jahren mediterrane Lebensmittel in Deutschland und weltweit. Zu den über 350 Produkte, zählen u.a. frische Milchprodukte, Fleischprodukte und Teigwaren. Das Unternehmen mit Sitz am Niederrhein engagiert sich seit vielen Jahren im Sport. Etwa als Namensgeber der Yayla Arena in Krefeld oder als Sponsor des Rollstuhlbasketball-Vereins RBC Köln. Yayla ist Partner des niederländischen Fußball-Erstligisten Fortuna Sittard und fördert darüber hinaus viele kleine Vereine, Sportler und Künstler.

71
Der VFL Gummersbach beendet die Saison 22/23 als Aufsteiger auf Platz zehn. Kann der VFL dieses Ergebnis in der kommenden Saison noch verbessern?



sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert