Die WM ist nun schon seit fast einem Monat beendet. Unter dem Strich bleibt hängen, dass die Mannschaft sich mit zwei Klatschen aus dem...

Die WM ist nun schon seit fast einem Monat beendet. Unter dem Strich bleibt hängen, dass die Mannschaft sich mit zwei Klatschen aus dem Turnier verabschiedet hat und den gestiegenen Ansprüchen nach den zwei vorangegangenen Turnieren nicht gerecht werden konnte. Längst ist auch der Bundestrainer, Jakob Kölliker, unter Beschuss geraten. Die Kritiker, die seine Verpflichtung von Beginn an kritisch betrachteten, sehen sich bestätigt. Menschlich kann man dem Schweizer sicherlich nicht viel vorwerfen, aber auch er ist ergebnisabhängig. Wollte man ihn noch vor Wochen gar auf den Posten des Sportdirektors heben, so ist es seit dem WM-Aus doch sehr still zum Thema Vertrasverlängerung mit Kölliker geworden.

Mangelt es den Verantwortlichen an Mut zu einem Bekenntnis zum Bundestrainer? Oder ist man einfach mal wieder mit gefalteten Händen sehenden Auges ins Elend gelaufen? Der Fan erwartet von einem entscheidungsfreudigen DEB Präsidium bald klare Entscheidungen, die keine Zwischenlösung darstellen. Und das möglichst bald!

Das Rumgeeiere wie vor der Kölliker-Verpflichtung sollte auf jeden Fall vermieden werden.

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.