Moritz Stoppelkamp kehrt zurück nach Oberhausen

Moritz Stoppelkamp – © RWO Media/PR

Oberhausen. (PM RWO) Rot-Weiß Oberhausen verpflichtet Moritz Stoppelkamp zur neuen Saison.

Der Offensivspieler, der bereits von 2008 bis 2010 das Kleeblatt auf der Brust trug, wird nun wieder im Stadion Niederrhein auflaufen.

Der in Duisburg geborene Stoppelkamp durchlief die Jugendabteilungen des MSV Duisburg, Fortuna Düsseldorf und Rot-Weiss Essen.

71 Einsätze in der Bundesliga, stehen neben 223 Zweitliga-Spielen, darunter 46 für RWO, fünf Europa League-Partien und 22 Spielen im DFB-Pokal für ihn zu buche. Während dieser Zeit lief Stoppelkamp für Hannover 96, 1860 München, den SC Paderborn, den Karlsruher SC und den MSV Duisburg auf.

Im Trikot der Paderborner erzielte der Stürmer aus 82 Metern das weiteste Tor der Bundesliga-Geschichte und das Tor des Monats September.

„Mit Moritz konnten wir einen Spieler zurück nach Oberhausen holen, der mit seiner Qualität und seiner Erfahrung die Mannschaft noch einen Schritt weiter nach vorne bringt. Wir sind sehr glücklich, dass Moritz zurück ist, und freuen uns ihn mit an Bord zu haben“, sagt Oberhausens Sportlicher Leiter Patrick Bauder.

Moritz Stoppelkamp über seine Rückkehr: „Ich freue mich, dass es geklappt hat und ich zurück in Oberhausen bin. Ich habe wieder Lust auf Fußball. Einige Gesichter kenne ich noch aus vergangenen Tagen und freue mich jetzt die Jungs kennenzulernen und dann in der Saison gemeinsam anzugreifen.“




About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

RWO trennt sich von Jörn Nowak

Oberhausen. (PM RWO) Vorstand, Aufsichtsrat und sportliche Leitung haben sich am gestrigen Abend dafür entschieden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert