Bestätigung: Patrick Osterhage wird Freiburger

Patrick Osterhage – © SC Freiburg Media/PR

Bochum / Freiburg. (PM VFL / PM SCF) Vom Ruhrpott in den Breisgau: Patrick Osterhage wird den VfL Bochum 1848 verlassen und sich zur neuen Spielzeit dem SC Freiburg anschließen.

Der 24-jährige Mittelfeldspieler hat vor drei Jahren seine Bundesligakarriere in Bochum gestartet, wurde als VfLer zum U21-Nationalspieler und wird für den VfL eine Ablösesumme generieren, über die beide Vereine Stillschweigen vereinbart haben.

Im Juli 2021 wechselte Patrick Osterhage von der Zweitvertretung von Borussia Dortmund ablösefrei an die Castroper Straße. Bis dato kommt Osterhage auf 56 Bundesligaspiele, in der laufenden Saison erzielte er seine ersten beiden Bundesligatreffer. Zudem wurde in seiner Bochumer Zeit in die U21-Nationalmannnschaft berufen, vier Einsätze stehen zu Buche.

Patrick Osterhage ist ein hervorragendes Beispiel dafür, welche Möglichkeiten der VfL Bochum hat und welche Chancen er bietet“, sagt Patrick Fabian, Geschäftsführer Sport beim VfL Bochum 1848. „Ein junger, talentierter Spieler, ablösefrei, mit großem Potenzial: Patrick Osterhage hat sich in seiner Zeit beim VfL Bochum Schritt für Schritt zum gestandenen Bundesligaspieler entwickelt und somit für den VfL nicht nur einen sportlichen, sondern auch wirtschaftlichen Wert geschaffen. Wir hätten gerne langfristig mit ihm weiter zusammengearbeitet, es war aber auch klar, dass Patrick irgendwann nachvollziehbarerweise den nächsten Schritt machen möchte.“

VfL-Sportdirektor Marc Lettau: „Potenziale wie das von Patrick Osterhage zu erkennen, das Talent zu fördern und so auszubilden, dass es gleichermaßen einen sportlichen und finanziellen Mehrwert für den VfL schafft, ist für uns essenziell. Wir wünschen Patrick Osterhage alles Gute in Freiburg. Wir haben ihn als stets leistungsbereiten und tadellosen Charakter kennen gelernt und sind überzeugt davon, dass er weiterhin alles dafür gibt, um mit uns das Ziel Klassenerhalt zu erreichen.“

„Ich werde den VfL Bochum immer in ganz besonderer Erinnerung behalten, da ich hier meine ersten Schritte im Profifußball gehen und überragende Fans erleben durfte“, sagt Patrick Osterhage. „Wir haben immer noch das große Ziel vor Augen, zum wiederholten Mal den Klassenerhalt zu schaffen. Darauf liegt in den letzten fünf Spielen die volle Konzentration und ich bin überzeugt, dass wir dieses Ziel gemeinsam erreichen werden.“

„Wenn man sich den SC Freiburg anschaut, ist in den vergangenen Jahren eine stete Entwicklung zu sehen. Ich möchte dazu gerne meinen Teil beitragen und bin auch überzeugt davon, dass das für meinen persönlichen Weg der richtige Schritt ist“, sagt Patrick Osterhage. „Ich freue mich darauf, ab dem Sommer hier Gas geben zu können und im neuen Freiburger Stadion zu spielen. Mein Fokus liegt die kommenden Wochen aber natürlich noch voll beim VfL Bochum.“

Freiburgs Sportdirektor Klemens Hartenbach sagt: „Wir beschäftigen uns schon seit mehreren Jahren mit Patrick. Mit seiner tollen Einstellung und Haltung zu seinem Beruf hat er sich in jungen Jahren schon durch schwierige Phasen gekämpft. Er kann in der zentralen Zone verschiedene Positionen spielen und wir sind uns sicher, dass noch enormes Potential in ihm steckt. Patrick kann gute Bälle spielen, aber auch selbst zum Abschluss kommen. Mit seiner Dynamik, Schnelligkeit und einem großen Laufpensum wird er eine absolute Bereicherung für unsere Mannschaft sein. Darauf freuen wir uns.“

Über Vertragsinhalte wurde Stillschweigen vereinbart.

72
Der VFL Gummersbach beendet die Saison 22/23 als Aufsteiger auf Platz zehn. Kann der VFL dieses Ergebnis in der kommenden Saison noch verbessern?



About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

Mut- und ideenlose Bochumer vor dem Abstieg! 0:3 Pleite gegen Fortuna Düsseldorf im ersten Relegationsspiel

Bochum. (MK) Bundesliga meets zweite Bundesliga oder kurz gesagt: Relegation. Der Sechzehnte der Fußball Bundesliga …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert