Paderborn. (PM SCP) “Wir wissen um die einzigartige Atmosphäre an der Bremer Brücke”, verdeutlichte Chef-Trainer Lukas Kwasniok in der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel beim... SCP muss zum VFL Osnabrück

Lukas Kwasniok (Trainer SC Paderborn) – © Sportfoto-Sale (MK)

Paderborn. (PM SCP) “Wir wissen um die einzigartige Atmosphäre an der Bremer Brücke”, verdeutlichte Chef-Trainer Lukas Kwasniok in der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel beim VfL Osnabrück (Samstag, 27. Januar, 13.00 Uhr).

Nicht ohne Grund hat das Schlusslicht der Tabelle gegen die Top-Teams der 2. Bundesliga gut ausgesehen. Für Sebastian Klaas gibt es ein Wiedersehen mit seinem Ex-Club.

Auf dem Papier gehen die Paderborner naturgemäß als Favorit in die Partie, die in der Hinrunde mit 1:1 endete. “Osnabrück wird nach vorne attackieren, wir müssen uns auf viele Mann-gegen-Mann-Duelle einstellen”, erwartet der Coach eine umkämpfte Begegnung. Nach der “sehr guten Spielleistung gegen Fürth” wollen die SCP07-Kicker ihre Chancen besser nutzen und alle drei Zähler mit auf die Heimreise nehmen.

In personeller Hinsicht gibt es überwiegend gute Nachrichten. So fällt lediglich Angreifer Filip Bilbija aus, der sich nach wie vor mit muskulären Problemen herumschlägt. Nach dem Abgang von Florent Muslija wird sich aus Sicht von Kwasniok “die Spielstatik verändern”. Über die genaue Konstellation auf dem Feld hat der Chef-Trainer noch nicht entschieden, Neuzugang Aaron Zehnter könnte eine Alternative sein.

Mit dem VfL Osnabrück verbindet die Paderborner eine reiche Geschichte mit mehreren historischen Spielen. Auch deshalb geht Kwasniok von einer “heiklen Aufgabe” für seine Mannschaft aus. Dabei können sich die SCP07-Kicker auf eine breite Unterstützung verlassen: Alle rund 1.400 Eintrittskarten für den Gästebereich sind bereits seit mehreren Tagen vergriffen.

71
Der VFL Gummersbach beendet die Saison 22/23 als Aufsteiger auf Platz zehn. Kann der VFL dieses Ergebnis in der kommenden Saison noch verbessern?



sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert