Essen. (PM RWE) Rot-Weiss Essen hat Clemens Fandrich unter Vertrag genommen. Der 31-Jährige, der im zentralen Mittelfeld zum Einsatz kommt, lief in den vergangenen... RWE verpflichtet Clemens Fandrich, Luca Dürholtz wechselt zur SV Elversberg

Clemens Fandrich mit Jörn Nowak – © RWE Media/PR

Essen. (PM RWE) Rot-Weiss Essen hat Clemens Fandrich unter Vertrag genommen.

Der 31-Jährige, der im zentralen Mittelfeld zum Einsatz kommt, lief in den vergangenen sechs Jahren für den FC Erzgebirge Aue in der 2. Bundesliga auf. In seiner Karriere kommt Fandrich auf über 200 Einsätze in Deutschlands zweithöchster Spielklasse.

„Clemens Fandrich war in den vergangenen Jahren unumstrittener Stammspieler bei einem etablierten Zweitligisten. Er bringt viel Erfahrung mit und wird unserem Spiel mehr Stabilität verleihen. Da er in den vergangenen Wochen am Mannschaftstraining des Chemnitzer FC teilgenommen hat, kommt er in einer sehr guten körperlichen Verfassung zu uns und kann uns so direkt weiterhelfen. Wir freuen uns sehr, dass er sich für uns entschieden hat“, erklärt Sportdirektor Jörn Nowak.

„Clemens ist ein sehr erfahrener und aggressiver Spieler, der darüber hinaus auch offensiv in der Spielfortsetzung seine Akzente setzen kann. Er hat in den vergangenen Jahren viel erlebt und ist es gewohnt, mit Drucksituationen umzugehen. Mit seiner Erfahrung wird er unserem Spiel guttun und das Potential der Mannschaft weiter erhöhen“, so Chef-Trainer Christoph Dabrowski.
Clemens Fandrich wurde in der Jugend des FC Energie Cottbus ausgebildet, wo er mit 18 Jahren sein Profidebüt in der 2. Bundesliga feierte. Über Leipzig und den FC Luzern landete der 1,77 Meter große Mittelfeldspieler 2016 beim FC Erzgebirge Aue, für den er sechs Jahre lang aktiv war. Insgesamt bringt es Fandrich auf 20 Einsätze in der 3. Liga, 22 Einsätze in der 1. Liga der Schweiz sowie 213 Einsätze in der 2. Bundesliga.

„Rot-Weiss Essen ist endlich wieder da, wo der Verein hin gehört – im Profifußball. Jetzt gilt es hart zu arbeiten, um schnellstmöglich positive Ergebnisse einzufahren. Ich habe große Lust meine Erfahrung ab sofort einzubringen und kann es kaum erwarten, vor dem emotionalen Publikum an der Hafenstraße zu spielen“, freut sich Clemens Fandrich auf die Zukunft bei RWE.

Rot-Weiss Essen und Luca Dürholtz haben sich auf eine vorzeitige Vertragsauflösung verständigt. RWE kommt damit dem Wunsch des 29-Jährigen nach, zur SV Elversberg wechseln zu können.

„Luca war mit seinen Einsatzzeiten zuletzt nicht zufrieden und ist daher mit einem Wechselwunsch auf uns zugekommen. Mit Clemens Fandrich konnten wir einen weiteren zentralen Mittelfeldspieler für uns gewinnen, weshalb wir seinem Wunsch nachgekommen sind. Luca war in der letzten Saison ein wichtiger Teil unserer Mannschaft und hat sehr viel zum Aufstieg beigetragen. Wir bedanken uns bei ihm für seinen Einsatz für RWE und wünschen ihm für die Zukunft sportlich und privat alles Gute“, so Sportdirektor Jörn Nowak.

Luca Dürholtz wechselte im Sommer 2021 an die Hafenstraße. Seitdem absolvierte er 41 Pflichtspiele im RWE-Trikot, in denen er drei Treffer selbst erzielte und vier weitere vorbereitete.

42
Schafft der VFL Gummersbach den Klassenerhalt in der Bundesliga?

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.