Paderborn. (PM SCP) Im Herbst 2022 startet der dritte Jahrgang des Zertifikatsprogramms „Management im Profifußball“, den die Deutsche Fußball-Liga (DFL) gemeinsam mit dem Deutschen... Robin Trost nimmt an Zertifikatsprogramm von DFL und DFB teil

Teammanager Robin Trost – © by Sportfoto-Sale 2020

Paderborn. (PM SCP) Im Herbst 2022 startet der dritte Jahrgang des Zertifikatsprogramms „Management im Profifußball“, den die Deutsche Fußball-Liga (DFL) gemeinsam mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) durchführt.

Als erster Teilnehmer des SCP07 ist Robin Trost, Leiter der Lizenspieler-Abteilung, zusammen mit 16 weiteren angehenden Führungskräften bei dem 18-monatigen Programm mit von der Partie.

Ziel des Angebots ist es, Sportverantwortliche bestmöglich auf ihre bevorstehenden Aufgaben als Entscheiderinnen und Entscheider im Profifußball vorzubereiten. Das Programm vermittelt anwendungsorientiertes Wissen und unterteilt sich in drei Kompetenzbereiche: Bundesliga Know-how, sportliches Know-how und Management Know-how. Auf dem Lehrplan stehen unter anderem Themenfelder wie Sportrecht, Lizenzierung, Kaderplanung, Finanzmanagement und Leadership.

Das Programm findet im Blended-Learning-Format statt, also einer Mischung aus Online-Phasen und Präsenztagen. Bei der Gestaltung und Organisation arbeiten die DFL und die DFB-Akademie eng zusammen. Ein Netzwerk an externen Expertinnen und Experten liefert zusätzlich eine optimale Verknüpfung zur Praxis.

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert