Norwegische Bobpilotin Emma Brumoen für eine Woche zur Behandlung in Winterberg

Norwegerin Emma Brumoen in Winterberg – © Sportzentrum Winterberg

Winterberg. (PM SZW) Die 19-Jährige Weltcup Teilnehmerin Emma Brumoen befindet sich in dieser Woche in Winterberg. Grund dafür ist ein Rückenleiden.

Der ehemalige Bobfahrer und Trainer Paul Neagu nimmt sich der Verletzung von Emma Brumoen an und behandelt und trainiert sie in dieser Woche in Winterberg. Brumoen hofft, dass sie dadurch wieder trainieren und ihren Weltcup-Platz sichern kann.

Übernachten wird die junge Norwegerin im Oversum in Winterberg. „Wir freuen uns, dass wir so einen kleinen Teil dazu beitragen können, dass eine junge Sportlerin schnell wieder fit wird“, so Jörg Heider, Hoteldirektor des Oversum.

Auch Stephan Pieper, Geschäftsführer der Sportzentrum Winterberg Hochsauerland GmbH freut sich, dass die Reise so schnell geklappt hat. „Es ist immer wieder schön zu sehen, wie im Sport alle zusammenhalten“, so Pieper.

72
Der VFL Gummersbach beendet die Saison 22/23 als Aufsteiger auf Platz zehn. Kann der VFL dieses Ergebnis in der kommenden Saison noch verbessern?



About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

Zweiter BobbahnRun steigt am 6. Juli in der VELTINS-EisArena in Winterberg

Winterberg. (ske) Der BobbahnRun in der VELTINS-EisArena geht in die zweite Runde! Am 06. Juli …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert