Erster Förderlizenzspieler der HEV Geschichte!

Dennis Schulz spielt zukünftig vornehmlich in Ostwestfalen für die Ice Dragons – © by Eishockey-Magazin

Herford. (PM) Aus Frankfurt wechselt der 19jährige Goalie Dennis Schulz zum Herforder EV. Sein enormes Talent konnte er bereits in der letzten Saison in der Oberliga-West unter Beweis stellen, als Boris Ackers, die etatmäßige Nr. 1 der Löwen, sich verletzte und Dennis ins kalte Wasser springen musste. Der gebürtige Nauheimer, der zuvor 1 Jahr in der Schülerbundesliga bei den Eisbären in Berlin und 3 Jahre in der DNL in Rosenheim verbrachte, machte seine Sache sehr gut und fiel auf. Auch beim Goalie-Camp des Hannoveraner Torwart-Trainers Benedikt Weichert in Garmisch-Partenkirchen fiel er positiv auf, unter anderem Indians Coach Christian Künast. So sehr, dass der Neu-Herforder nicht nur mit einer Förderlizenz für die Indians ausgestattet wird, sondern er auch in Hannover wohnen und am Trainingsbetrieb der 2. Bundesliga teilnehmen kann, worüber Dirk Marchel, der sportliche Leiter, extrem glücklich ist: „Das kann der erste Schritt zu einer tollen Partnerschaft sein. Wir sind unwahrscheinlich stolz darauf, dass wir den ersten Förderlizenzspieler der HEV-Geschichte haben, was ein Meilenstein in der noch jungen Vereinshistorie ist! Und wir hoffen natürlich, dass es noch weitere geben wird!“  Der HEV freut sich über diese Verstärkung und wünscht Dennis eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison sowie auch den ein oder anderen Einsatz in der 2. Bundesliga!

Karrierestatistik Dennis Schulz

About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

“Er soll und wird uns dabei helfen, die Defensive zu stabilisieren” – Iserlohn Roosters bestätigen Wechsel von Stanislav Dietz

Iserlohn. (PM Roosters) Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden Saison den Verteidiger Stanislav Dietz. Der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert