Duisburg. (PM MSV) Die „Winter-Neuzugänge“ Marlon Frey und Stefan Velkov bleiben Zebras. Sportdirektor Ivo Grlic hat die Verträge mit beiden Akteuren verlängert. Frey bleibt... Zebras setzen auch weiter auf Marlon Frey & Stefan Velkov

Stefan Velkov – © MSV Duisburg Media/PR

Duisburg. (PM MSV) Die „Winter-Neuzugänge“ Marlon Frey und Stefan Velkov bleiben Zebras. Sportdirektor Ivo Grlic hat die Verträge mit beiden Akteuren verlängert.

Frey bleibt für zwei weitere Spielzeiten, Velkovs Vertrag gilt für die kommende Saison mit einer anschließenden Options-Möglichkeit zur Verlängerung.

„Marlon ist absolut zuverlässig – ein Teamspieler, der über 90 Minuten marschiert“, lobt Chef-Trainer Pavel Dotchev den 25-Jährigen. „Er bringt jede Menge Professionalität mit und hat sich in der Rückrunde zu einem unserer Schlüsselspieler entwickelt.“

Frey war zum Rückrundenstart vom SV Sandhausen zum Spielverein gewechselt und trug mit seinem Einsatz in allen 19 möglichen Spielen entscheidend zum Klassenerhalt bei.

Stefan Velkov war zum Jahreswechsel vom KFC Uerdingen an die Westender Straße gekommen, zog sich aber nach nur drei Einsätzen, in denen die Zebras sechs Punkte sammelten, eine Knöchel-Verletzung zu und stand nach seiner Operation erst zum letzten Spieltag wieder im Kader.

Die Zebras setzen jetzt auf einen „gesunden Velkov“. Pavel Dotchev: „Stefan hatte Pech, dass er in der Rückserie verletzt ausgefallen ist. Wir wissen aber alle, dass er sich zu einem extrem wichtigen Spieler für uns entwickeln kann, wenn er einmal im Rhythmus ist.“

MSV startet am 19. Juni in die Vorbereitung auf die neue Spielzeit

Der MSV Duisburg startet am 19. Juni 2021 mit einem Laktat-Test in die Vorbereitung auf die neue Spielzeit 2021/22. Den Liga-Start hat der DFB für das Wochenende 23.-26. Juli 2021 angesetzt.

Vor dem ersten Auftakt mit dem Laktat-Test wird das Team von Trainer Pavel Dotchev bereits eine PCR-Testung bestreiten. Ob und wann wieder Training und dann vielleicht auch (Test-)Spiele mit Fans möglich sind, ist angesichts der Entwicklung der Corona-Pandemie aktuell leider noch nicht absehbar.

Dennoch hoffen natürlich alle Zebras bald wieder auf Anhänger in Meiderich und erst recht bei den Heimspielen in der schauinsland-reisen-arena. Alle Infos zur Dauerkarte für die neue Spielzeit 2021/22 gibt’s hier.

Die Pandemie und die derzeit noch eingeschränkten Möglichkeiten sorgen auch dafür, dass der Vorbereitungsplan flexibel an die jeweiligen Vorgaben angepasst werden muss. Offen ist derzeit deshalb, ob ein Trainingslager möglich ist. Ein erstes Testspiel mit dem SC Preußen Münster haben die Zebras für den 13. Juli 2021 vereinbart.

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.