Chemnitz. (PM) Kurz vor Beginn der neuen Saison gibt der ERV 07 e.V. für drei weitere Besetzungen bekannt, die das Eis vorm und im...

Chemnitz. (PM) Kurz vor Beginn der neuen Saison gibt der ERV 07 e.V. für drei weitere Besetzungen bekannt, die das Eis vorm und im Tor der Wild Boys sauber halten sollen. Mit Elmar Trautmann verpflichtet man dabei einen Torhüter, der mit einer DEL-Förderlizenz auflaufen wird.
Mit DEL-Förderlizenz: Elmar Trautmann
Der ERV 07 e.V. befindet sich diese Saison in der komfortablen Lage, über einen Torhüter mit DEL-Förderlizenz zu verfügen. In der kommenden Saison wird Elmar Trautmann bei den Grizzly Adams Wolfsburg in der höchsten deutschen Spielklasse der DEL verpflichtet und mit einer Förderlizenz vorrangig für die Wild Boys in Chemnitz spielen. Daneben gehört er zur U20 Auswahl der deutschen Nationalmannschaft.
Torsten Buschmann fasst die bisherigen Verpflichtungen so zusammen: „Die jetzt verpflichteten Torhüter haben alle großartiges Potential, was sie ja bereits in den anderen Stationen ihrer Laufbahn gezeigt haben.“ und ergänzt: „Sie sind jung, leistungsbereit und werden einen Rückhalt für unsere Abwehr bilden.“
Der 1993 in Bruxelles geborene Elmar Trautmann begann seine Karriere in der Jugend-Bundesliga bei den Hannover Indians und in der DNL für die Starbulls Rosenheim. 2010 wechselte Elmar Trautmann in die Schweiz, wo er für Thun in der Junioren-Liga und für Grindelwald in der 4. Schweizer Liga auf dem Eis stand. 2011 spielte er dort zusätzlich in der U20 Mannschaft für Unterseen-Interlaken.
„Wir freuen uns, die Besetzung von Elmar Trautmann gemeinsam mit den Grizzly Adams Wolfsburg aus der DEL auf die Beine gestellt zu haben. Diese Zusammenarbeit mit dem DEL-Club ist für uns ins Chemnitz ein Glücksfall.“ sagt dazu Jürgen Hammer, zweiter Vorsitzender des ERV 07 e.V.

Florian Lüsch verstärkt Abwehr in Chemnitz
Ebenso jung und dynamisch spielt der 1993 in Baden-Württemberg geborene Florian Lüsch auf, der seine Laufbahn in Schwenningen und Bietigheim-Bissingen begann. Seit 2009 spielte Florian Lüsch für die Kölner Haie in der U18 Mannschaft in der DNL. Hier erzielte er beachtliche Ergebnisse, wie beispielsweise 2011/2012 mit 19 Punkten in 36 Spielen. Ab 2011 spielte Marvin Lüsch neben der DNL auch beim EV Duisburg und beim EHC Neuwied, bevor er nun in die Oberliga Ost nach Chemnitz wechselt.
Mit Florian Lüsch steht den Wild Boys ein weiterer Verteidiger zur Verfügung, der in der Deutschen Nachwuchs Liga (DNL) hervorragende Ergebnisse erzielen konnte. Damit wächst der Kader der Wild Boys weiter in Richtung Sollstärke.
Torsten Buschmann sagt zur Verpflichtung: „Florian Lüsch passt hervorragend in unser Konzept. Er ist jung, schnell und gleichzeitig erfahren und wird für Tempo auf dem Eis und Rückhalt vor dem Tor sorgen.“

 

Eigengewächs Eric Müller
Weiterhin rückt mit dem 1996 geborenen Eric Müller ein Talent aus dem eigenen Nachwuchs der Wild Boys Juniors nach, der in der kommenden Saison sukzessive an die Aufgaben als Torhüter in der Ersten Männermannschaft herangeführt wird.

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.