München. (PM)  Die zweite Eishockey Bundesliga startet mit einem Paukenschlag in die neue und mit Spannung erwartete Saison 2012/2013. Im Landshuter Eisstadion am Gutenbergweg kommt...

München. (PM)  Die zweite Eishockey Bundesliga startet mit einem Paukenschlag in die neue und mit Spannung erwartete Saison 2012/2013. Im Landshuter Eisstadion am Gutenbergweg kommt es gleich am ersten Spieltag zur Wiederauflage des letztjährigen Finales zwischen den Landshut Cannibals und den Starbulls Rosenheim. Insgesamt 13 Klubs kämpfen in einer Doppelrunde bis zum 17. März 2013 um den Einzug in die Play-Offs der zweiten Eishockey Bundesliga.

ESBG Geschäftsführer Alexander Jäger: „Die Erstellung des Rahmenterminplan für die neue Saison war nicht einfach, denn die Situation in Dresden und die Olympia-Qualifikation unserer deutschen Nationalmannschaft in Bietigheim-Bissingen mussten berücksichtigt werden. Dennoch können wir aber eine Lösung präsentieren, die sowohl den Wünschen des Deutschen Eishockey Bundes im Bezug auf die Nationalmannschaft, als auch dem Eishockeystandort Dresden gerecht wird.“

Im Bezug auf die Dresdner Eislöwen zeigten sich die Gesellschafter der ESBG sehr solidarisch und befürworteten, dass die Eislöwen aufgrund der Hallensituation in Dresden bis Oktober keine Heimspiele austragen müssen. Im Hinblick auf die Nationalmannschaft pausiert die zweite Eishockey Bundesliga während des Deutschland Cups sowie der Olympia-Qualifikation im Februar 2013.

Ebenfalls bestätigt wurde die erste Runde des DEB-Pokals, in der alle Zweitligisten am 16. September an den Start gehen werden. Aufgrund der aktuellen Herausforderungen im Bezug auf das Teilnehmerfeld konnte die Auslosung der ersten K.O.-Runde durch den Veranstalter aber noch nicht durchgeführt werden.

>>> Bundesliga Spielplan Final Saison 20122013

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.