Winterberg. (ske) Die Vorfreude auf die neue Wettkampfsaison in der seit dem 20. September vereisten VELTINS-EisArena ist groß, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. „Wir... Vorfreude auf Weltcups wieder mit Zuschauern

Stephan Pieper – © SZW

Winterberg. (ske) Die Vorfreude auf die neue Wettkampfsaison in der seit dem 20. September vereisten VELTINS-EisArena ist groß, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

„Wir sind sehr zufrieden mit der Auslastung der Bahn“, sagte Stephan Pieper, der Geschäftsführer des Sportzentrums Winterberg Hochsauerland (SZW) auf der digitalen Saisoneröffnungs-Pressekonferenz des Bob- und Schlittenverbandes für Deutschland (BSD). „Wir haben zweieinhalb Monate Vollgas, was die hochkarätigen Veranstaltungen betrifft.“

Zwei BMW IBSF-Weltcups Bob & Skeleton, ein FIL Weltcup-Rennrodel sowie die Junioren-Weltmeisterschaft Rennrodel sind die Höhepunkte der vorolympischen Saison in der VELTINS-EisArena. Zwei Europacup-Veranstaltungen Bob und ein Europacup-Skeleton, der die Wettkampf-Saison am 19. und 20. November eröffnet, sind weitere hochkarätige Events.

Alle Veranstaltungen finden wieder mit Zuschauern und unter Beachtung der 3G-Regeln statt. „Bei den Weltcups dürfen 2.500 Zuschauer auf die Bahn“, so Pieper weiter. „Die Zuschauer können sich wieder auf ein attraktives Rahmenprogramm im VELTINS-Kreisel und im Zielbereich freuen.“ Während der Trainingstage dürfen die Zuschauer meist aber nicht aufs Bahngelände.

Pieper setzt bei den Rennen wieder auf die sportliche Ausrichtung durch die Vereine: „Ohne das Ehrenamt geht es nicht. Wir sind sehr froh, dass wir mit dem BSC Winterberg und dem BRC Hallenberg zwei Vereine haben, die für einen kompetenten und reibungslosen Verlauf der Wettkämpfe sorgen. Hinzukommen, je nach Bedarf, zwei bis drei andere Vereine.“

Was die Zukunft betrifft, so geht es darum, den Veranstaltungsbereich auszubauen und „den Bahnbestand zu erhalten“. Dabei setzt Pieper auch und besonders auf das Team des Sportzentrums: „Wir haben eine gute Mannschaft.“ Und schließlich richten sich die Blicke bereits auf die IBSF Bob & Skeleton-WM 2024, die ersten Planungen laufen.

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.