Bochum. (PM VFL) Der VfL Bochum 1848 wird in der kommenden Woche das Bochumer Impfzentrum unterstützen. Von Montag bis Donnerstag (2. bis 5. August)... VFL Bochum unterstützt das Impfzentrum – Ardex wird Premiumpartner – Der VFL hilft

© VFL Bochum 1848 Media/PR

Bochum. (PM VFL) Der VfL Bochum 1848 wird in der kommenden Woche das Bochumer Impfzentrum unterstützen. Von Montag bis Donnerstag (2. bis 5. August) können sich VfL-Fans dort zwischen 8 und 18 Uhr ohne Termin impfen lassen und erhalten im Anschluss einen Rabattcode in Höhe von 18,48 Prozent für den Onlineshop der Blau-Weißen.

„Wir alle sehnen uns nach Normalität und vollen Stadien“, sagt Ilja Kaenzig, Sprecher der VfL-Geschäftsführung. „Wir hoffen, dass wir diejenigen unter unseren Fans, die bislang noch nicht geimpft wurden, dazu ermutigen können. So können wir zusammen die Pandemie bekämpfen.“

Fans, die sich impfen lassen möchten, können sich ab sofort hier voranmelden. In dem hinterlegten Formular müssen lediglich Name, Geburtsdatum und eine E-Mail-Adresse sowie der gewünschte Impfstoff angegeben werden. Fans können sich frei zwischen allen derzeit zugelassenen Impfstoffen BioNTech, Moderna, Johnson & Johnson und AstraZeneca entscheiden. Eine Bestätigungsmail mitsamt dem Aufklärungsmerkblatt sowie dem Anamnese- und Einwilligungsbogen erhalten alle vorangemeldeten Fans am 30. Juli. Für die eigentliche Impfung im Impfzentrum Bochum muss kein Termin gebucht werden, größere Wartezeiten sind nicht zu erwarten.

Ausführliche Informationen darüber, wer sich impfen lassen kann sowie den nötigen Unterlagen, die zur Impfung mitgebracht werden müssen, gibt es gesammelt hier.

ARDEX wird VfL-Premium Partner

Der VfL Bochum 1848 hat einen neuen Premium Partner an seiner Seite. Das Wittener Unternehmen ARDEX baut sein Engagement bei den Blau-Weißen weiter aus. Bislang war der Baustoffhersteller, der weltweit über 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, Top Partner sowie Unterstützer des Talentwerks.

„Dass ARDEX nach der jahrelangen guten Partnerschaft nun Premium Partner ist, freut uns natürlich sehr“, sagt Christoph Wortmann, Direktor Marketing und Vertrieb sowie Mitglied der Geschäftsleitung. „Der VfL und ARDEX passen gut zusammen, denn ebenso wie wir steht das Unternehmen aus der direkten Nachbarschaft für die Werte Innovation und Tradition.“

„Und uns verbindet noch mehr. Sowohl der VfL als auch ARDEX sind bodenständig, familiär und leidenschaftlich.“, sagt Dr. Markus Stolper, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei ARDEX. „Wir freuen uns riesig auf den nächsten Schritt im Rahmen der Premium Partnerschaft in der 1. Liga. Und wünschen dem VfL, viele spannende und siegreiche Spiele.“

Der VfL hilft: Hochwasser-Spendenaktion „BOCHUMER GEMEINSCHAFT“ beginnt

Die Hochwasserkatastrophe, die Mitte Juli vor allem über Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen hereingebrochen ist und dort viele Opfer gefordert und immense Schäden verursacht hat, beschäftigt die Menschen immer noch. Auch Bochum ist betroffen. Das Unwetter hat in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli schwere Schäden an Gebäuden und Inventar der Eigentümer und Vereine direkt an der Ruhr, im Bochumer Stadtteil Dahlhausen angerichtet.

Der VfL Bochum 1848 hat bereits unmittelbar auf die Ereignisse und deren Folgen reagiert und angekündigt, mit einer Spende von 30.000 EUR einigen betroffenen Organisationen und Einrichtungen zu helfen. Nach Gesprächen mit dem „Kommunalen Krisenmanagement“ der Stadt Bochum und dem „Arbeiter-Samariter-Bund“ (ASB) hat der VfL beschlossen, die Erlöse aus der Spendenaktion sieben Bochumer Einrichtungen zukommen zu lassen. Diese wurden von dem Hochwasser an der Ruhr besonders hart getroffen.

Dabei handelt es sich um die folgenden Organisationen:

• Ruhrlandbühne Bochum 1949 e.V.
• Linden-Dahlhausener Kanuclub e.V.
• DLRG Linden-Dahlhausen e.V.
• ASV Bochum Linden-Dahlhausen 1848 e.V.
• LDSV – Linden-Dahlhausener Schwimmverein e.V.
• Wasserfreunde Ruhrmühle e.V.
• KiTa Lummerland

Auch alle VfL-Fans haben die Möglichkeit, sich an der Aktion zu beteiligen. Daher wurde gemeinsam mit der Spendenplattform „betterplace.org“ eine eigene „VfL-Spendenseite“ ins Leben gerufen. Damit wird an die erfolgreiche Zusammenarbeit mit betterplace.org in der Vergangenheit angeknüpft. Den Link zur „VfL-Spendenseite“ finden Sie hier.

Darüber hinaus wird eine Trikotversteigerung stattfinden. Dabei handelt es sich um einige original von der Mannschaft getragene und von den Spielern unterschriebene Sondertrikots „700 Jahre Bochum“ aus den ersten beiden Vorbereitungspartien. Weitere Informationen zu dieser Aktion folgen in den kommenden Tagen über die vereinseigenen Medien.

Die BOCHUMER GEMEINSCHAFT steht zusammen. Das gilt erst recht in schweren Zeiten. HIER, WO DAS HERZ NOCH ZÄHLT: Wir wollen mit Euch gemeinsam Hilfe leisten. Der VfL Bochum 1848 bedankt sich bei allen Spenderinnen und Spendern.

Eine Bitte von Stadt und ASB: Im Bochumer Krisengebiet werden insbesondere elektronische Gartenwerkzeuge wie Rasenmäher o.ä. benötigt. Wer derartige Sachspenden hat, kann gerne eine E-Mail mit einem Foto und der Information darüber, wo diese abzuholen sind, an katastrophenhilfe@asb-bochum.de schicken.

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.