TuS N-Lübbecke: Keine Vertragsverlängerung mit Peter Strosack

Peter Strosack – © TUS Media

Lübbecke. (PM TUS N.) Der zum 30. Juni 2023 auslaufende Vertrag mit TuS-Kapitän Peter Strosack wird nicht verlängert.

Das ist das Ergebnis einer Analyse für die Kaderzusammenstellung der kommenden Saison.

Um Klarheit für die neue Spielzeit zu haben, kam Peter Strosacks Berater bereits im Dezember auf die Verantwortlichen des TuS zu. „Eine finale Entscheidung konnten wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht fällen“, bedauerte Rolf Hermann. „Wir müssen – auch wenn Peter ein wichtiger und verdienter Spieler für den TuS war und ist – immer den kompletten Kader mit samt dem wirtschaftlichen Rahmen im Blick behalten. Nach intensivem Austausch mit Trainer und Geschäftsführung haben wir uns dann dazu entschlossen, den Vertrag nicht zu verlängern, sondern einen neuen Impuls zu setzten“, begründete Rolf Hermann die Entscheidung. „Den Vertrag eines verdienten Spielers nicht zu verlängern, fällt immer schwer, ist aber im Rahmen einer sukzessiven Verjüngung des Kaders unumgänglich“, ergänzte Hermann.

„Im Namen aller Verantwortlichen möchte ich Peter schon jetzt meinen herzlichen Dank für sein Engagement der letzten Jahre aussprechen und wünsche ihm für seinen weiteren Weg alles Gute und viel Erfolg“, äußerte sich TuS-Geschäftsführer Torsten Appel zur Personalie.

Auch Peter Strosack dankte schon heute den Weggefährten: „Ich möchte mich bei allen Fans, Trainern, Mitspielern, sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des TuS N-Lübbecke für die tollen fünf Jahre bedanken“, sagte Peter Strosack, zum bevorstehenden Abschied in Lübbecke. „Bis dahin werde ich mit dem Team versuchen, die gesteckten Ziele zu erreichen“, sagte Peter abschließend.
Peter Strosack kam zur Saison 2018/19 vom SC DHfK Leipzig zum TuS N-Lübbecke und ist in seiner fünften Saison bereits dienstältester Spieler beim TuS. Seit der Saison 2019/20 bekleidet Peter das Amt des Kapitäns und führte die Mannschaft 117 Mal auf das Feld und 2021 zum Aufstieg in die LIQUI MOLY HBL. Insgesamt spielte Peter für den TuS bis jetzt 157 Mal und erzielte dabei 548/64 Tore.

About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

Zecher und TBV gehen ab Sommer getrennte Wege

Lemgo. (PM TBV) Der TBV Lemgo Lippe und Torhüter Finn Zecher werden ab dem Sommer …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert