Iserlohn. (PM) Eishockey ist ein Ganzjahressport. Nach dem Sommertraining in den Sporthallen und auf dem Trainingsplatz sind die Aktiven „heiß auf`s Eis“. Und so wird...

Iserlohn. (PM) Eishockey ist ein Ganzjahressport. Nach dem Sommertraining in den Sporthallen und auf dem Trainingsplatz sind die Aktiven „heiß auf`s Eis“. Und so wird bereits Anfang August wieder fleißig in der Eissporthalle am Seilersee trainiert. Am Montag startete das traditionelle einwöchige Camp der IEC-Nachwuchsabteilung. Rund 100 Sportler trainieren bis einschließlich Samstag intensiv auf und neben dem Eis. Neben zwei Eiszeiten täglich stehen auch Athletik und Ausdauerübungen auf den Trainingsplänen der Kids.

 

Am Samstag Mittag steigt dann die große Saisoneröffnungsfeier der „Young Roosters“ hinter der Eissporthalle. Dabei werden auch alle Spieler der einzelnen Teams vorgestellt. Parallel finden am Nachmittag Vorbereitungsspiele der Schüler- und Jugendmannschaft gegen die Kölner Junghaie statt. Neben einer Tombola ist natürlich auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Die Nachwuchsabteilung lädt alle Interessierten herzlich ein.

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.