Düsseldorf. (PM) Das Trainer-Quartett der „neuen“ Düsseldorfer EG ist komplett. Georg Holzmann und Florian Winhart übernehmen zur Saison 2012/13 das DNL-Team des achtmaligen Deutschen Eishockey...

Düsseldorf. (PM) Das Trainer-Quartett der „neuen“ Düsseldorfer EG ist komplett. Georg Holzmann und Florian Winhart übernehmen zur Saison 2012/13 das DNL-Team des achtmaligen Deutschen Eishockey Meisters. Die DNL (Deutsche Nachwuchs-Liga) ist die höchste deutsche Spielklasse in dieser Altersstufe (15 bis 19 Jahre).

Zusammen mit Christian Brittig und Christof Kreutzer, den Trainern der Profimannschaft, repräsentieren Holzmann und Winhart das künftige sportliche Konzept der DEG. Hierbei wird es eine enge Verzahnung zwischen Profi- und Jugendabteilung und insbesondere der DNL geben. Holzmann und Winhart übernehmen auch die Leitung des Schüler-Teams (13 bis 16 Jahre), dies dann aber mit Winhart als Cheftrainer.

Georg "Eisenschorsch" Holzmann coacht zukünftig die DEG Youngster - © by Eishockey-Magazin

Georg Holzmann ist bei der DEG kein Unbekannter. In den 80er Jahren spielte er zwei Jahre in Düsseldorf (1982 bis 84). Weitere Stationen in der höchsten deutschen Spielklasse waren Füssen, Mannheim, Schwenningen und Preußen Berlin. Der 51-Jährige ist Mitglied der deutschen Hockey Hall of Fame. Derzeit ist er als Trainer der deutschen Inlinehockey-Nationalmannschaft im Einsatz und steht mit seinem Team gerade im Halbfinale der Weltmeisterschaft.

Florian Winhart (23) war seit 2009 Jugendtrainer beim Mannheimer ERC. Mit den Schülern der Jungadler Mannheim wurde er als Co-Trainer zweimal Deutscher Meister.

Peter Mörsch, Jugendobmann des DEG Eishockey e.V.: „Wir haben intensiv gesucht und uns lange Zeit mit dieser wichtigen Entscheidung gelassen. Jetzt haben wir eine optimale Lösung gefunden. Holzmann und Winhart passen hervorragend in unser neues Konzept. Gemeinsam mit Christian Brittig und Christof Kreutzer werden sie ein effektives Quartett bilden, das auf Leidenschaft und Charakter setzt. Sie werden die Talente in unserem DNL-Team fördern und fordern.“

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.