Tag Archives: Rollhockey

Rollhockey: Düsseldorf feiert Kantersieg

Recklinghausen. (tg) Calenbergs Rückzug aus der Bundesliga hat nicht nur das Tabellenbild deutlich verändert, auch der Kampf um die Play-off-Plätze ist damit im Wesentlichen hinfällig – es geht nur noch um die Platzierungen. Und in dieser Hinsicht feierte Düsseldorf einen wichtigen Erfolg in Recklinghausen. RHC Recklinghausen – TuS Düsseldorf-Nord 4:10 (4:6) Erste Hälfte top, zweite flopp – in Recklinghausen zeichnet …

Read More »

Rollhockey: Bergisches Duo verkürzt Rückstand

Iserlohn. (tg) das Bergische Duo Remscheid und Cronenberg nutzten den Nachholspieltag, um den Abstand auf Spitzenreiter Herringen zu verkleinern – und zugleich den Vorsprung vor Rang 4 deutlicher gestalten. Diese, für die Play-offs wichtige, Grenze hat Düsseldorf nach unten überschritten, während Walsum hofft, mit dem Erfolg im Kellerduell die Trendwende markiert zu haben. Spiel des Tages: TuS Düsseldorf-Nord – RSC …

Read More »

Nur drei Spiele, aber 36 Tore

Iserlohn. (tg) Nur drei Spiele standen auf dem Programm, doch die Zuschauer dürften ihr Kommen keinesfalls bereut haben: Sage und schreibe 36-mal zappelte die Kugel in einem der Tornetze! Herringen wehrte den Angriff auf die Spitzenposition ab, Düsseldorf kassierte folglich seine erste Saisonniederlage. Cronenberg feierte nach langer Zeit wieder einen Derbysieg über Remscheid und Darmstadt hofft, mit dem Sieg bei …

Read More »

Rollhockey: Hier Emotionen pur, dort Zweck-Hockey

(tg) Auch am Sonntag war das Heimrecht drei Punkte wert. Während es dabei zwischen Remscheid und Iserlohn teils hoch her ging, gab es beim Aufeinandertreffen von Walsum und Darmstadt nur Magerkost. Spiel des Tages: IGR Remscheid – ERG Iserlohn 4:3 (1:1) Wenn Remscheid und Iserlohn aufeinandertreffen, dann ist dies stets eine hochemotionale Angelegenheit. Und auch dieses Mal brodelte es ordentlich …

Read More »

Rollhockey: Spannung pur in allen Hallen

Iserlohn. (tg) An Spannung fehlte es in den vier Spielen des 2. Spieltages nun wirklich nicht: Cronenberg bezwang Meister Herringen nach einem dramatischen Penaltyschießen mit 3:2, Iserlohn rang Darmstadt knapp mit 2:1 nieder und auch Remscheid (5:3 über Calenberg) sowie Düsseldorf (7:4 über Recklinghausen) mussten bis an die Grenzen gehen, um die drei Punkte zu sichern. Spiel des Tages: RSC …

Read More »

Walsums Heimspielfluch zum Saisonauftakt

(tg) Zum dritten Mal in Folge durfte die RESG Walsum mit einem Heimspiel in die Saison starten, zum dritten Mal in Folge konnten die Roten Teufel den Vorteil vor eigenem Publikum nicht nutzen: Nach zwei Pleiten im Niederrheinderby gegen Düsseldorf in 2016 und 2017 entführte dieses Mal die IGR Remscheid die drei Punkte. RESG Walsum – IGR Remscheid 2:4 (1:1) …

Read More »

ERG Iserlohn feiert seinen 8. Meistertitel

Iserlohn. (tg) Der alte Meister ist auch der neue: Die ERG Iserlohn siegte auch im zweiten Spiel in der Herringer Glückauf-Arena mit 2:1 und behält damit seinen Platz auf dem deutschen Rollhockey-Thron. Der Sportklub Germania dagegen muss sich nun ernsthaft mit seinem Finaltrauma auseinandersetzen, denn es war der vierte nationale Titel in Folge, den sie trotz des Vorteils in eigener …

Read More »

Jens Behrendt: „Knapp, aber nie wirklich gefährdet!“

DM-Viertelfinale, 1. Spiel: IGR Remscheid – ERG Iserlohn 4:5 (2:2) Iserlohn. (ERGI) Unter dem Strich zählte letztlich ja nur der Sieg, die Anzahl der Tore spielen im weiteren Verlauf des Viertelfinales keine Rolle mehr. Dennoch hätte sich ERGI-Trainer Jens Behrendt über eine bessere Chancenverwertung seiner Mannen gerne gefreut: „Wir haben Chancen am Fließband erzeugt, aber der IGR-Torwart war auch wirklich …

Read More »

Nach Anlaufschwierigkeiten im Höchsttempo zu Erfolg

Iserlohn. (ERGI) „Ich bin zufrieden“, gab ERGI-Trainer Jens Behrendt mit heißerer Stimme kurz und knapp zu Protokoll: „Wir hätten zwar das eine oder andere Tor mehr machen können, doch bei einem 8:2 will ich mich darüber nun wirklich nicht beschweren.“ Es wäre wohl auch das berühmte „zu viel des Guten“ gewesen, denn auch so hatte der deutsche Meister seine Vormachtstellung …

Read More »

Edo Bosch stand besserem Ergebnis im Weg

Iserlohn. (ERGI) Der deutsche Meister ERG Iserlohn hat sich bei seinem letzten Heimauftritt in der dies-jährigen Euroliga-Saison gegen den FC Porto achtbar aus der Affäre gezogen und bewiesen, dass er im Hinspiel deutlich unter Wert geschlagen worden war. Und so war Trainer Jens Beh-rendt auch rundum zufrieden, auch wenn ihm – mal wieder – die Chancenverwertung nicht ganz gefiel: „Da …

Read More »