Wattenscheid. (PM SGW) Die SG Wattenscheid 09 begrüßt einen weiteren Rückkehrer: Steve Tunga Malanda, der von 2017 bis 2019 das schwarz-weiße Trikot trug, wird... Steve Tunga kehrt nach Wattenscheid zurück

Steve Tunga – © SG Wattenscheid Media/PR

Wattenscheid. (PM SGW) Die SG Wattenscheid 09 begrüßt einen weiteren Rückkehrer: Steve Tunga Malanda, der von 2017 bis 2019 das schwarz-weiße Trikot trug, wird wieder Bestandteil des Teams.

Der vereinslose Mittelfeldspieler wechselte im Sommer 2019 Borussia Dortmund U23, wo er ein Jahr in der 3. Liga spielte. Von dort aus ging es 2020 in die zweite Liga der Niederlande, zu Almere City.

Leider erlitt der Mittelfeldspieler eine schwere Verletzung, die ihn zu einer langen Pause zwang. Jetzt ist er dabei sich wieder an seine alte Form heranzukämpfen und nimmt schon länger am Trainingsbetrieb an der Lohrheide teil. Sportvorstand Christian Pozo y Tamayo freut sich über den Neuzugang: „Wir sind happy, dass wir einen Spieler von seinem Format für uns gewinnen konnten. Er wird jetzt seine Gehversuche nach der langen Verletzung machen und der Mannschaft dabei gut tun. Wir werden ihm die Zeit geben, die er braucht, um bei uns wieder Fuß zu fassen.“
„Die letzten neun Monate waren die schwersten meiner Karriere. Ich hatte noch nie so eine schwerwiegende Verletzung und hatte vor allen im letzten Drittel meiner Reha mit vielen Rückschlägen zu kämpfen. Umso wichtiger ist es für mich, erstmal wieder das Vertrauen in meinen Körper zu bekommen und vor allem wieder den Spaß am Spiel zu finden“, erklärt der 25-jährige Tunga seine Beweggründe zur Rückkehr.

„Ich bin mir zu einhundert Prozent sicher, dass ich genau diese Dinge hier bei der SGW finden werde. Die gewohnte Umgebung und die Art wie die Jungs und das Trainerteam mich aufgenommen haben, waren ausschlaggebend für meine Entscheidung“, so Tunga weiter, der für seinen alten und neuen Klub ein klares Ziel verfolgt: „Schnellstmöglich den Klassenerhalt klar machen! Das ist der Hauptfokus und ich bin der festen Überzeugung, dass dies möglich ist. Dafür müssen wir aber jeden Tag im Training so wie im Spiel unsere Aufgaben machen. Ich werde alles tun, um dem Team und dem Verein zu helfen und das Vertrauen in meine Person mit guten Leistungen zurückzahlen.“

42
Schafft der VFL Gummersbach den Klassenerhalt in der Bundesliga?

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.