Sterzing. (PM) Die Stürmer Patrick Mair und Florian Wieser sowie der Verteidiger Simon Baur werden auch in der kommenden Saison wieder für den WSV Sterzing...

Sterzing. (PM) Die Stürmer Patrick Mair und Florian Wieser sowie der Verteidiger Simon Baur werden auch in der kommenden Saison wieder für den WSV Sterzing Broncos Weihenstephan auf dem Eis stehen.

Patrick Mair, Jahrgang 1990 und mit 187 cm und 88 kg ein „Schwergewicht“ im Broncos-Sturm, hat sich in den letzten zwei Jahren einen Platz in den ersten beiden Sturmformationen der Broncos erobert. In der Saison 2006/2007 lief Mair zum ersten Mal für den Sterzinger Klub auf, bei welchem er seither im Einsatz ist. In den fünf Jahren der Serie A2 bestritt der Stürmer 148 Partien, in denen er 44 Punkte erzielte. In der Serie A stehen ihm in 48 Matches 10 Punkte zu Buche.

Florian Wieser, geboren im Jahr 1989 und mit auf 180 cm verteilten 84 kg ebenfalls ein körperlich starker Spieler, hat längst eine tragende Rolle im Team der Wipptaler übernommen. Der 23-Jährige bestritt mit den Broncos sechs Saisonen in der Serie A2 und eine in der Serie A. In der zweithöchsten Liga stand Wieser 211 Mal auf dem Eis (116 Punkte), während er im Oberhaus des italienischen Eishockeys 49 Mal im Einsatz war (14 Punkte).

In den Reihen der Verteidiger wurde Simon Baur bestätigt. Baur entschloss sich bei seinem Heimatverein zu bleiben, obwohl er von einem sehr erfolgreichen Serie-A-Verein umworben wurde. Der 1989 geborene Sterzinger bringt bei einer Körpergröße von 184 cm 85 kg auf die Waage und lief 168 Mal in der Serie A2, sowie 51 Mal in der Serie A für die Broncos auf.

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.