Paderborn. (PM SCP) Ihre jüngste Erfolgsserie mit sieben Punkten aus drei Spielen wollen die SCP07-Kicker im Heimspiel gegen Hansa Rostock (Sonntag, 28. November, 13.30... SCP trifft auf Hansa Rostock

SCP-Trainer Lukas Kwasniok – © Sportfoto-Sale (MK)

Paderborn. (PM SCP) Ihre jüngste Erfolgsserie mit sieben Punkten aus drei Spielen wollen die SCP07-Kicker im Heimspiel gegen Hansa Rostock (Sonntag, 28. November, 13.30 Uhr, Benteler-Arena) ausbauen.

Gegen den Aufsteiger aus dem hohen Norden sind körperliche Robustheit und hohe Aufmerksamkeit in der Defensive gefragt. Angreifer Dennis Srbeny wird voraussichtlich wieder in der Startelf stehen.

Chef-Trainer Lukas Kwasniok deutete in der Pressekonferenz vor dem Spiel sowohl personelle als auch spieltaktische Änderungen im Vergleich zum jüngsten Auswärtsspiel bei Hannover 96 (0:0) an. Sicher ist, dass Stürmer Felix Platte sowie Frederic Ananou, Marco Stiepermann und Maximilian Thalhammer nicht dabei sein werden. Johannes Dörfler könnte dagegen nach überstandener Verletzung in den Kader zurückkehren.

Rostock hat sich als Aufsteiger in der 2. Bundesliga gut akklimatisiert. Torjäger John Verhoek und schnelle Flügelspieler machen die Hansa-Kogge in der Offensive stets gefährlich. Mit Svante Ingelsson, Streli Mamba und Tobias Schwede stehen drei Akteure in den Reihen der Gäste, die schon für den SCP07 die Schuhe geschnürt haben. „Es ist unser Anspruch an uns selbst, die jüngste Erfolgsserie fortzusetzen“, betonte Kwasniok.

Unabhängig vom Spiel am Sonntag formulierte der Chef-Trainer auch ein Ziel bis zum Jahresende: „Wir wollen schon mindestens 30 Punkte unter dem Weihnachtsbaum haben“. Für das Spiel gegen Rostock hatte der Verein am Freitag-Mittag etwa 6.500 Eintrittskarten verkauft. Der SCP07 erwartet eine Kulisse von 7.000 Zuschauern, davon 700 aus den Reihen der Gäste.

Organisatorische Hinweise zum Heimspiel gegen Hansa Rostock

Informationen zu Tickets
-Am Spieltag wird das Mobile-Ticket für Fans als zusätzlicher Service angeboten.
-Auf den Tickets ist der Status-Vermerk („T“ = Getestet; „G“ = Geimpft oder Genesen) eingedruckt.
-Beim Status-Vermerk “T“ ist zu beachten, dass diese Tickets ausschließlich von Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis einschließlich 15 Jahren sowie Personen, die über ein ärztliches Attest verfügen, dass sie aus gesundheitlichen Gründen nicht gegen Covid-19 geimpft werden können, genutzt werden dürfen. Diese Personen müssen jedoch in jedem Fall einen offiziellen negativen Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden vor Stadionzutritt) oder einen negativen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden vor Stadionzutritt) beim Zugang zur Benteler-Arena vorlegen.
-Selbsttests kann der SCP07 in diesem Zusammenhang nicht akzeptieren.
-Schülerausweise oder die Teilnahme an den regelmäßigen Schultestungen sind nicht ausreichend.
-Für Kinder bis einschließlich des 6. Lebensjahres muss kein Nachweis eines aktuellen sowie negativen Antigen-Schnelltests oder PCR-Tests erbracht werden. Jedoch wird dieser Nachweis dringend angeraten.
-Wer das Heimspiel aufgrund der veränderten Zutrittsregeln nicht besuchen kann, erhält eine Erstattung ausschließlich für Eintrittskarten mit dem aufgedruckten Status „T“ (= getestet). Betroffene Karteninhaber können sich per E-Mail an ticketing@scpaderborn07.de unter Angabe der Ticketnummer an den SCP07 wenden.
-Ohne eine nachvollziehbare Identifizierung (gültiger Lichtbildausweis) in Verbindung mit dem 2G-Nachweis kann der SCP07 keinen Zutritt in die Arena ermöglichen. Bei Kindern und Jugendlichen, die über keinen Lichtbildausweis verfügen, ist die Identität glaubhaft nachzuweisen (z. B. Kopie Geburtsurkunde, Krankenversichertenkarte).
-In den VIP-Bereichen gilt die 2G Plus-Regel. Neben dem Immunisierungsnachweis (Geimpft oder Genesen) ist somit zusätzlich der Nachweis über einen offiziellen negativen Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden vor Stadionzutritt) oder einen negativen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden vor Stadionzutritt) zu erbringen.
An- und Abreise
-Der SCP07 empfiehlt eine individuelle Anreise mit dem Auto oder Rad.
-Neben dem Parkplatz P1 steht auch der Park and Ride-Parkplatz zur Verfügung. Bei den Bussen, die vom Parkplatz Park and Ride fahren, werden Ordner zur Corona-gerechten Befüllung im Einsatz sein.
-Die Eintrittskarten haben im gesamten Liniennetz des PaderSprinter 2,5 Stunden vor dem Spiel und 1,5 Stunden nach dem Spiel Gültigkeit.
Zutritt
-Die auf den Tickets ausgewiesenen Eingänge und Zeitfenster für den Eintritt sind einzuhalten.
-Die 2G-Kontrolle erfolgt auf dem Vorplatz des Stadions (2G-Nachweis, Lichtbildausweis und Ticket mit dem entsprechenden Vermerk „T“ oder „G“).
-Für einen geregelten Einlass hat der Verein ausreichend Zugangsschleusen aufgebaut, an denen die 2G-Kontrolle stattfindet. Insgesamt wird es acht Schleusen geben, wobei ein Zugang zur 2G-Plus-Kontrolle ausschließlich für VIP-Gäste vorgesehen ist (Bereich Nordost, nähe Eingang 8). Die Nutzung der anderen Gesundheitsschleusen ist für die VIP-Gäste bis auf Weiteres nicht mehr möglich!
-Tickets für Geimpfte/Genesene („G“) können ausdrücklich nicht von Personen genutzt werden, die lediglich einen Schnelltest nachweisen können. In diesem Fall wird der Zutritt zum Stadiongelände und zur Arena verwehrt. Eine Umschreibung („Downgrade“) von „Geimpft/Genesen“ auf „Getestet“ ist nicht möglich.
-Tickets und entsprechende Ermäßigungsnachweise werden an den Stadioneingängen überprüft.

Verhalten im Stadion
-Es besteht eine Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken (OP-Maske, idealerweise FFP2 oder besser) auf dem gesamten Stadiongelände. Die Maske darf grundsätzlich nur am eigenen Steh- oder Sitzplatz abgenommen werden. Der SCP07 empfiehlt ein dauerhaftes Tragen der Maske.
-Der ausgewiesene Steh- oder Sitzplatz ist zwingend einzunehmen.
-Der Verzehr von Speisen und Getränken ist nur am eigenen Steh- oder Sitzplatz erlaubt.
-Unterhalb der Tribünen herrscht Rauchverbot, auch für E-Zigaretten. Das Rauchen ist nur am eigenen Steh- oder Sitzplatz erlaubt.

Allgemeine Hinweise
-Der SCP07 weist ausdrücklich darauf hin, dass an der Benteler-Arena keine Möglichkeit besteht, einen Antigen-Schnelltest oder PCR-Test durchzuführen. Es wird allen Personen, die davon betroffen sind, aufgrund der gegenwärtig hohen Anfragen angeraten sich frühzeitig um einen Termin in einem Bürgertestzentrum zu kümmern.
-Die aktuellen Allgemeinen Geschäfts-Ticketbedingungen, die Stadionordnung, die Hygiene- und Verhaltensregeln (Version 9.0) sind einzuhalten; mit dem Ticketkauf wurden diese vollumfänglich akzeptiert.

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.