Eishockey-Magazin since 1999

SCP: Mitgliederversammlung mit starken Zahlen

Paderborn. (PM SCP) Eindrucksvolle Zahlen präsentierte der SCP07 im Rahmen der Mitgliederversammlung im Schützenhof Paderborn.

So konnte der Club in der Saison 2021/2022 sowohl beim Umsatz (29,7 Millionen Euro, + 17,9%) als auch beim operativen Ergebnis (EBITDA: 1,4 Millionen Euro, + 16,6%) ein zweistelliges Wachstum im Vergleich zum Vorjahr erzielen. Der SCP07 ist weiterhin schuldenfrei und hat eine Eigenkapitalquote von mehr als 40 Prozent.

Neben den finanziellen Zahlen präsentierte der SCP07 seine Ziele für die Zukunft. Präsident Thomas Sagel stellte in seiner Rede fest: “Es gibt kaum einen Club in Deutschland, dessen sportliche Kultur und Spielidee in so scharfen Konturen zu erkennen ist wie bei uns”. Auf dieser Basis will der Verein seine Ambitionen zunehmend schärfer verfolgen: “Unser Club muss länger die Qualität halten, die er selbst hervorbringt. Wir sind nicht der Selbstbedienungsladen der Bundesliga”.

Darüber hinaus wollen die Gremien des SCP07 einen Arbeitsschwerpunkt im Bereich der Mitglieder-Gewinnung setzen. Sagel formulierte es so: “Wir brauchen mehr Menschen mit einer starken Bindung zu unserem Verein!”. Auch der weitere Ausbau der Home Deluxe Arena (ab Mai/Juni 2023) und der Bau von zwei weiteren Plätzen im Trainingszentrum steht im Fokus. Bei allen Überlegungen hat der Verein drei zentrale Eigenschaften im Blick: “Offensiv, werteorientiert, zukunftsfreudig – diese Attribute sollen unseren SC Paderborn 07 in der Zukunft prägen”.

Der neue Geschäftsführer Sport Benjamin Weber betonte bei seinem ersten Auftritt auf der Mitgliederversammlung: “Ich fühle mich extrem als Teamplayer, das Spiel gehört den Spielern und dem Trainer. Gemeinsam wollen und können wir viel bewegen”. Seine Ziele beschrieb der neue Sportchef folgendermaßen: “In den nächsten Jahren wollen wir den Marktwert des Kaders weiter erhöhen. Insgesamt müssen wir an vielen kleinen Stellschrauben drehen, um die nächsten Schritte zu gehen”.

Acht Mitglieder konnte der Verein für eine langjährige Mitgliedschaft auszeichnen. Dieter Cramer, Bernd Driller, Herbert Vennebusch, Werner Wustrow (alle 25 Jahre), Anton Förster, Peter Hengsbach (beide 60 Jahre) und Walter Thielemann (75 Jahre) erhielten aus den Händen des Präsidiums eine Urkunde, eine Ehrennadel und ein Präsent.

About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

Mika Baur will in Paderborn den nächsten Karriereschritt machen

Paderborn. (IN / PM SCP) Der SC Paderborn 07 hat sich für die Zweitliga-Saison 2024/2025 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert