Hannover. (PM) Die Hannover Scorpions melden einen Neuzugang auf der Goalieposition. Der DEL Klub verstärkt sich für die Saison 2012/2013 mit Torwart Maximilian Englbrecht....

Hannover. (PM) Die Hannover Scorpions melden einen Neuzugang auf der Goalieposition. Der DEL Klub verstärkt sich für die Saison 2012/2013 mit Torwart Maximilian Englbrecht. Der 21-jährige Sohn des ehemaligen Scorpions Co-Trainers Bernhard Englbrecht, kommt vom Ligakonkurrenten aus Straubing und wird in Hannover die Position des Backup Goalies hinter Stammtorhüter Dimitri Pätzold bekleiden.

 

Der gebürtige Landshuter Englbrecht begann seine Karriere in der Saison 2005/2006 in seiner Heimatstadt. Das Trikot der dort ansässigen Cannibals, für die er in der DNL auflief, trug er bis 2008. Während der Spielzeit 2007/2008 stand er als Backup zeitweise sogar im Kader des Zweitligisten, zu einem Einsatz kam es aber nicht.

Max Englbrecht kommt vom Ligarivalen Straubing an die Leine – © by Eishockey-Magazin (RH)

 

Über einen kurzen Abstecher nach Kanada in die OHL zu den Niagara Icehogs kehrte er im weiteren Verlauf der Saison 2008/2009 zurück nach Deutschland und lief, ausgestattet mit einer Förderlizenz des ERC Ingolstadt, für den Oberligisten Deggendorf Fire auf. Im darauf folgenden Jahr wurde er erstmalig für die Deutsche Eishockeynationalmannschaft (U 20) nominiert und kam zu einem Einsatz. Wiederum ausgestattet mit einer Förderlizenz, diesmal durch die Kölner Haie, stand er in der Saison 2009/2010 hauptsächlich für die Füchse Duisburg in der Regionalliga zwischen den Pfosten. In der Spielzeit 2010/2011 wurden die Straubing Tigers auf den starken Nachwuchsgoalie aufmerksam. Englbrecht spielte in Passau und löste aufgrund seiner starken Leistungen in der Oberliga die eigentliche Nr. 1 der Black Hawks, Daniel Huber aus Straubing, zeitweise ab. Die Tigers aus der DEL sicherten sich für die darauf folgende Spielzeit 2011/2012 deshalb lieber gleich die Dienste von Englbrecht als neuem dritten Torwart. Erste DEL-Luft konnte er bei den Straubingern ebenfalls schnuppern und machte auch dort mit starken Leistungen und fantastischen Paraden nachhaltig auf sich aufmerksam.

 

Für die Saison 2012/2013 wechselt Maximilian (genannt Max) Englbrecht nun zu den Hannover Scorpions an die Leine. Die Niedersachsen haben ihn als zweiten Goalie hinter Stammtorhüter Dimitri Pätzold geholt und erwarten sich einiges von dem 21-Jährigen (geb. 17. Juli 1990) Rechtsfänger, der mit einer Größe von 1,88 Meter und einem Gewicht von 84 Kilogramm Parademaße für einen Goalie aufweist und künftig mit Nummer 45 aufläuft. Englbrecht wird in Hannover zudem seine Ausbildung zum Bürokaufmann fortsetzen

Karrierestatistik Max Englbrecht

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.