Oberhausen. (PM RWO) Am Freitag, 30. September, trifft Rot-Weiß Oberhausen im Stadion Niederrhein auf den 1. FC Düren. Der Anpfiff ertönt um 19:30 Uhr.... RWO: Nach Derbysieg auch in der Liga wieder feiern

Oberhausen. (PM RWO) Am Freitag, 30. September, trifft Rot-Weiß Oberhausen im Stadion Niederrhein auf den 1. FC Düren. Der Anpfiff ertönt um 19:30 Uhr.

Ausgangslage
Die breitere Brust sollte bei den Rot-Weißen vorhanden sein. Nach dem überzeugenden 2:1-Pokalsieg über den MSV Duisburg gehen die Kleeblätter mit jeder Menge Selbstvertrauen in das anstehende Heimspiel. Nach zuletzt nur zwei Punkten aus den letzten vier Spielen braucht die Mannschaft von Mike Terranova dringend wieder einen Sieg, um in der Tabelle wieder nach oben zu klettern.
Unterschätzen sollten die Kleeblätter den Aufsteiger aber nicht. Mit 16 Punkten aus neun Spielen stehen die Dürener aktuell auf einem guten 5. Rang. Doch zuletzt lief es bei den Gästen auch nicht rund. Nach drei Niederlagen in Serie bezwang die Mannschaft von Giuseppe Brunetto im Duell der Aufsteiger den 1. FC Kaan-Marienborn deutlich mit 3:0.

Statistik
Offiziell ist es das erste Aufeinandertreffen zwischen Rot-Weiß Oberhausen und dem 1. FC Düren, der im Jahr 2017 gegründet wurde und im Jahr 2018 die Fußballabteilung des GFC Düren übernahm. Gegen den GFC Düren standen die Rot-Weißen in der Saison 2006/2007 zweimal auf dem Rasen. Beide Partien endeten mit drei Punkten für RWO.

Wetter
Am Freitag Abend werden im Stadion Niederrhein herbstlich trockene 14 Grad erwartet.

Schiedsrichter
Schiedsrichter der Partie des 10. Spieltags ist Lars Aarts. An der Linie stehen Sven Heinrichs und Sven Schreiber.

58
Schafft der VFL Gummersbach den Klassenerhalt in der Bundesliga?

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert