Ravensburg. (PM) Im vorletzten Spiel der Pre-Season gelang dem Dornbirner Eishockey Club ein 4:4-Remis bei den Ravensburg Towerstars (GER/2). Das anschließende Penaltyschießen konnten die...

Ravensburg. (PM) Im vorletzten Spiel der Pre-Season gelang dem Dornbirner Eishockey Club ein 4:4-Remis bei den Ravensburg Towerstars (GER/2). Das anschließende Penaltyschießen konnten die deutschen Hausherren gewinnen.

Mit viel Schwung starteten die Ravensburg Towerstars gegen die Dornbirn Bulldogs und setzten ihre Überlegenheit rasch in Tore um. Dem 1:0 durch Christopher Oravec (4.) folgte das 2:0 durch den Finnen Tommi Hannus (8.). In der Folge konnten sich die Dornbirner etwas fangen und verkürzten nach schönem Zuspiel von David Slvinik durch Christian Ban auf 1:2 (14.), mussten aber unmittelbar vor der ersten Drittelpause das 3:1 der Ravensburger durch Tobias Bräuner (20.) hinnehmen.

Kozek fixierte Remis
Kurz nach Beginn des Mittelabschnitts konnte der DEC durch Logan MacMillan (22.) verkürzen. Das Spiel wurde ausgeglichener und wurde weiterhin hart aber fair geführt. Die Vorarlberger verpassten in Unterzahl nach einem wiederholten Alleingang von Dale Mitchell knapp den Ausgleich. Erst Michael Henrich (33.) konnte im Powerplay den Spielstand egalisieren. Vor Drittelende konnten die Oberschwaben aus Ravensburg eine 5-Minuten-Strafe – Danny Bois hütete die Kühlbox – nutzen und durch einen weiteren Treffer von Bräuner mit 4:3 in Führung gehen. Im Schlussdrittel drücken die Bulldogs auf den Ausgleich. Andrew Kozek (57.) setzte den Puck schließlich drei Minuten vor Spielende zum 4:4 -Endstand in die Maschen. Das anschließende Penaltyschießen entschieden die Hausherren mit 2:0 für sich. Den entscheidenden Treffer verwandelte Dylan Giori.

Facts:

Testspiel in Ravensburg:
Di, 28. August 2012 (Eissporthalle Ravensburg, ca. 1.500 Zuschauer)
Ravensburg Towerstars (GER/2) – Dornbirner Eishockey Club 4:4 (3:1; 1:2; 0:1)
SR: Plitz; Klein, Komorek
Tore Ravensburg: 1:0 Oravec (4.), 2:0 Hannus (8.), 3:1 Bräuner (20.), 4:3 Bräuner (38./pp)
Tore Dornbirn: 2:1 Ban (14.), 3:2 MacMillan (22.), 3:3 Henrich (33./pp/4:3); 4:4 Kozek (57.)
Strafen: 12 min. resp. 6 min. (+5 min. Bois)

Line-Up DEC:
Tor: DesRochers (Brenkusch)
1. Linie: D’Aversa – Magnan; Hecimovic – MacMillan – Aquino
2. Linie: Henrich – Aarssen; Bois – Kozek – Petrik
3. Linie: Slivnik – Schernthaner; Mitchell – Ban – MacLean
4. Linie: Trummer; Putnik – Feichtner – Glanznig;
5. Linie: Wilfan;

Line-Up Ravensburg:
Tor: Nemec (Rhode)
1. Linie: Wedl – Kelly; Krestan – Oravec – Cabana
2. Linie: Slavetinsky – Miller; Hannus – Giori – Friedrich
3. Linie: Gawlik – Kapzan; Bräuner – Thiel – Schmidt
4. Linie: Katjuschenko J. – Katjuschenko A. – Kirsch
5. Linie: Tausend

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.