Deggendorf. (PM) Einen weiteren Neuzugang hat Deggendorf Fire unter Vertrag genommen. Martin Schweiger wechselt von den Frankfurter Löwen nach Niederbayern. Der 34jährige Schweiger ist ein echter...

Neu bei Fire: Martin Schweiger kommt aus Frankfurt – © by Eishockey-Magazin

Deggendorf. (PM) Einen weiteren Neuzugang hat Deggendorf Fire unter Vertrag genommen. Martin Schweiger wechselt von den Frankfurter Löwen nach Niederbayern.

Der 34jährige Schweiger ist ein echter Routinier und kann jede Menge Erfahrung vorweisen. Bereits seit 1997 ist der gebürtige Schongauer in sämtlichen höherklassigen Ligen Deutschlands unterwegs. 2006 spielte Schweiger sogar für den EV Duisburg in der DEL. In über 600 Zweit- und Drittligaeinsätzen für Peiting, Regensburg, Kaufbeuren oder zuletzt Frankfurt kam Schweiger auf knapp 400 Punkte. Das der Stürmer auch Verantwortung übernimmt zeigt die Tatsache dass er zuletzt sogar Kapitän des Oberliga-Teams der Löwen Frankfurt war. „Wir haben noch einen erfahrenen Stürmer gesucht und sind mit Martin fündig geworden“, so Fire-Trainer Rudi Sternkopf. „Durch seine sieben Jahre Zweite Bundesliga, die er durchgehend gespielt hat, hat er jede Menge davon sammeln können.“

Weiterhin wird Simon Maier eine Rückkehr in das Oberliga-Team versuchen. Der 25jährige Stürmer war bereits letzte Saison für Deggendorf Fire aktiv, musste jedoch lange Zeit der Saison verletzungsbedingt pausieren. Mittlerweile sind die Verletzungen ausgeheilt so dass Maier wieder in das Sommertraining eingestiegen ist und auch während der Vorbereitung die Schlittschuhe schnüren. „Es würde mich sehr freuen wenn er schmerzfrei bleibt und Eishockey spielen kann“, so Fire-Trainer Rudi Sternkopf,, „dann würden wir ihn auf jeden Fall als Leistungsträger einplanen.“

Statistik Martin Schweiger

Statistik Simoin Maier

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.