Krefeld. (PM) Während in der Rheinlandhalle das Eis aufbereitet wird, beginnt für das DNL-Team des KEV’81 so langsam die Endphase zur Saisonvorbereitung. Am Donnerstag kam...

Die Nachwuchshoffnungen des KEV beim Spinning – © by Media

Krefeld. (PM) Während in der Rheinlandhalle das Eis aufbereitet wird, beginnt für das DNL-Team des KEV’81 so langsam die Endphase zur Saisonvorbereitung. Am Donnerstag kam die Mannschaft von Trainer Ralf Hoja zum ersten Mal nach der Sommerpause wieder in der Kabine zusammen. Bevor es am 9.September mit der Meisterschaftssaison in der Deutschen Nachwuchsliga weitergeht, hat der Krefelder Übungsleiter seinen Schützlingen ein straffes Programm vorlegt.
Bis zum 5. August liegt das Hauptaugenmerk auf eine allgemeine Kräftigung sowie die Besprechungen für die künftige Spielausrichtung. Danach gibt es eine Woche ein Trainingslager auf heimischen Eis, das am 12. August um 15.45 mit einem Testspiel gegen den Lokalrivalen Düsseldoerfer EG endet. Den Startschuss zum Trainingsauftakt gab es mit einem Spinning auf den Trainingsrädern unter der Haupttribüne der Rheinlandhalle, bei dem die Krefelder Jungs zeigten, dass sie auch in den ferien nicht ganz untätig waren.

Der aktuelle DNL-Kader des KEV’81:Torhüter:
Damon Bonness, Friedrich Hartung, Sven Budde

Verteidiger
Levin Markus, Lukas Gärtner, Mike Schmitz, Niklas Cremer, Robin Steenssens, Christian Scharr, Maximilian Schielke, Jesse Hendriks, Marcel Pfänder, Nils Krämer

Stürmer
Andreas Sabudski, Artem Klein, Dennis Shevyrin, Johannes Feuerpfeil, Julius Bauermeister, Kevin Orendorz, Knut Apel, Lucas Leuschner Manuel Todam, Maximilian van Hees, Peter Weber , Sven Rutsatz , Patrick Klöpper, Mathias Vostarek, Gregor Kubail, Dennis Swinnen, Janek Seeman, Raphael Niederehe, David Bineschpayouh, Tom Giesen, Péter Balász

Trainer
Ralf Hoja, Uwe Schaub

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.