Winterberg. (ske) Es war ein nahezu perfekter Start der neuen Wettkampf-Saison in der VELTINS-EisArena: „Wir haben eine großartige Veranstaltung erlebt“, sagte OK-Chef Michael Wenzl... Großartiger Start in die Wettkampf-Saison / Skeleton EC mit Weltklasse-Leistungen

Europa Cup Skeleton – © Sportfoto-Sale (JB)

Winterberg. (ske) Es war ein nahezu perfekter Start der neuen Wettkampf-Saison in der VELTINS-EisArena: „Wir haben eine großartige Veranstaltung erlebt“, sagte OK-Chef Michael Wenzl vom ausrichtenden Verein BSC Winterberg nach dem IBSF Europacup Skeleton am 19./20. November.

„Die geltende Corona-Schutzverordnung wurde problemlos erfüllt, die Helferinnen und Helfer des BSC haben wie immer ihre Aufgaben voll erfüllt und sportlich haben wir teils Weltklasse-Leistungen gesehen.“

Dem stimmte auch Anja Selbach, die Nachwuchstrainerin des Bob- und Schlittenverbandes für Deutschland (BSD), zu. Sie war dem von Willi Willmann und Dietmar Sonntag kommentierten Live-Stream zugeschaltet: „Einige Sportlerinnen und Sportler werden wir im Weltcup wiedersehen. Das Niveau war richtig gut, wir haben teils Weltklasseleistungen gesehen“, betonte die ehemalige Weltklasse-Athletin.

Nahezu sensationelle Leistungen zeigte der Chinese YIN Zheng, der bisher alle vier EC-Rennen gewonnen hat und auch in der VELTINS-EisArena an beiden Tagen nicht zu schlagen war. Am Samstag touchierte er mit 4,78 Sekunden den Startrekord des Russen Tretjakov (4,75). Sehr erfreulich waren auch die Leistungen der deutschen Starter. Besonders Cedric Renner (RC Berchtesgaden) und Stefan Röttig (SV Eintracht Frankenhain) überzeugten. Renner und Röttig belegten in beiden Rennen jeweils Rang zwei und drei. Beim zweiten Rennen lag Renner nur um 0,03 Sekunden hinter YIN Zheng.

Bei den Frauen feierte ebenfalls erwartungsgemäß die Chinesin Li Yuxi einen Doppelsieg. Auch sie hat alle bisherigen vier EC-Rennen gewonnen. Sarah Wimmer (WSV Königssee), die in Winterberg den Bahnrekord hält, belegte die Plätze zwei und fünf.

Bob-Europacup ist nächstes Highlight

Als nächsten Höhepunkt freut sich Winterberg auf den IBSF Europacup Bob. Die Wettkämpfe finden vom 3. bis 5. Dezember statt. Zweierbob der Frauen und Männer, zwei Viererbob-Rennen sowie Monobob stehen auf der Agenda.

Der Europacup ist quasi das „Vorspiel“ des BMW IBSF Weltcups Bob & Skeleton, präsentiert von VELTINS. Der Weltcup steigt vom 10. – 12. Dezember in der VETINS-EisArena. Für die Welt-Elite ist das Event ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zu den Olympischen Spielen in Peking im Februar 2022.

Ergebnisse unter www.veltinseisarena.de und www.ibsf.org/de

Fotostrecke zum Europacup

Skeleton Europacup (19./20.11.2021) in Winterberg
Europa Cup Skeleton
© by Sporfoto-Sale 2021 (Jan Brüggemann)
« von 121 »

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.