Erweiterung der Benteler-Arena in zwei Schritten bis zur Rückrunde 2020/2021 – Holtmann kommt aus Mainz Erweiterung der Benteler-Arena in zwei Schritten bis zur Rückrunde 2020/2021 – Holtmann kommt aus Mainz
Paderborn. (PM SCP 07) Der SCP07 und die Paderborner Stadiongesellschaft mbH (PSG) planen eine Erweiterung der Benteler-Arena. In zwei Bauabschnitten soll das Stadion der... Erweiterung der Benteler-Arena in zwei Schritten bis zur Rückrunde 2020/2021 – Holtmann kommt aus Mainz
Benteler Arena Paderborn

© by Sportstimme (MK)

Paderborn. (PM SCP 07) Der SCP07 und die Paderborner Stadiongesellschaft mbH (PSG) planen eine Erweiterung der Benteler-Arena.

In zwei Bauabschnitten soll das Stadion der Paderborner Fußballer bis zur Rückrunde der Saison 2020/2021 um rund 2.700 Plätze auf 17.700 Plätze ausgebaut werden. Der SCP07 erstellt als Mieter aktuell den Bautrag, der bis Anfang September 2019 mit allen erforderlichen Gutachten bei der Stadt Paderborn eingereicht werden soll.

Im ersten Bauabschnitt soll die Erweiterung des VIP-Bereiches durch eine Aufstockung des Funktionsgebäudes um ein weiteres Geschoss erfolgen. In diesem dritten Obergeschoss sind 235 zusätzliche Innenraum-Plätze auf einem neuen Oberen Rang geplant. Der Baubeginn ist im Dezember 2019 vorgesehen. In der folgenden Winterpause soll der Rohbau erstellt werden. Der Ausbau des neuen VIP-Bereiches kann in der Rückrunde der Spielzeit 2019/2020 während des laufenden Spielbetrieb erfolgen. Die Eröffnung des neuen VIP-Bereiches ist zum Saisonbeginn der Spielzeit 2020/2021 geplant.

Der zweite Bauabschnitt beinhaltet die Erstellung des gesamten neuen Oberranges mit 2.700 Sitzplätzen einschließlich weiterer VIP-Plätze als Einhang-Tribünen über den bestehenden Tribünen mit zusätzlichen Treppenaufgängen. Der Baubeginn für den neuen Oberrang ist für Mai 2020 vorgesehen. In der Sommerpause soll der Rohbau der zusätzlichen Sitztribünen ausgeführt werden. Der Ausbau der Tribünen sowie der Bau der äußeren zusätzlichen Treppenaufgänge mit den erforderlichen zusätzlichen Toiletten und Kiosken kann im laufenden Spielbetrieb der Hinrunde 2020/2021 bis zum Spielbeginn der Rückrunde Ende Januar 2021 laufen. Die Einweihung der gesamten Stadionerweiterung soll zum ersten Heimspiel der Rückrunde 2020/2021 stattfinden.

„Nach der Erweiterung wird die Benteler-Arena wird über 17.700 Plätze verfügen, die sich auf etwa 8.600 Sitz- und 9.100 Stehplätze verteilen. Damit entsteht eine zukunftsweisende Spielstätte, die auch den aktuellen Anforderungen der Deutschen Fußball Liga und der Nachfrage nach Plätzen in Paderborn optimal entspricht“, betont PSG-Geschäftsführer Josef Ellebracht. Mit der ersten Teilgenehmigung für den ersten Bauabschnitt ist Mitte Dezember 2019 zu rechnen.

Der SCP07 kann durch die Erweiterung mit einer Ergebnisverbesserung rechnen, die sich auf bis zu 2,0 Millionen Euro pro Spielzeit beläuft. In dieser Summe sind die erhöhte Miete an die PSG und die zusätzlichen Betreiberkosten berücksichtigt. Die Netto-Baukosten für die Erweiterung der Benteler-Arena beziffern die Partner derzeit mit 5,5 Millionen Euro.

Gerrit Holtmann kommt aus Mainz an die Pader

Pünktlich zum Auftakt der Vorbereitung auf die Bundesliga-Saison 2019/2020 hat der SCP07 einen Außenbahnspieler mit einem starken linken Fuß unter Vertrag genommen. Der 24-jährige Gerrit Holtmann kommt per Leihe für zunächst ein Jahr vom 1. FSV Mainz 05 nach Paderborn.

Holtmann begann seine Karriere in Bremerhaven und wechselte im Jahr 2010 in das Nachwuchsleistungszentrum des SV Werder Bremen. In der Saison 2014/2015 feierte er sein Debüt in der Regionalliga bei der zweiten Mannschaft von Eintracht Braunschweig. Im Trikot der „Löwen“ debütierte er am 27. April 2015 in der 2. Bundesliga. Zur Spielzeit 2016/2017 wechselte Holtmann nach Mainz, wo er am 21. September 2016 sein erstes Bundesliga-Spiel erlebte.

„Gerrit passt mit seiner Schnelligkeit und seiner guten Technik sehr gut zu unserer Spielidee und erfüllt unser Anforderungsprofil auf der linken Außenbahn optimal. Er kann defensiv und offensiv eingesetzt werden, was ihn für unseren Kader noch wertvoller macht. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm“, heißt Geschäftsführer Sport Martin Przondziono den Spieler willkommen.

Mensa Academica in der Universität #isst_erstklassig

Als Dank für die hervorragende Unterstützung durch die Fans starten SCP07-Kicker zusammen mit dem Studierendenwerk Paderborn eine besondere Aktion. Acht Spieler des Bundesliga-Kaders der Saison 2019/2020 präsentieren in der Zeit vom Montag, 1. Juli, bis zum Donnerstag, 4. Juli, den Gästen der Mensa Academica ihr Lieblingsrezept. Pro Aktionstag werden zwei SCP07-Profis als Kochpaten vor Ort sein. Die Hashtags #isst_erstklassig sowie #kochpaten begleiten die Aktion.

In der Mensa Academica gibt es an den vier Aktionstagen noch mehr Auswahl. Bei den Rezepten für die acht Gerichte der Bundesliga-Spieler werden die Nationalität oder individuelle Ernährungsgewohnheiten berücksichtigt, was die Aktion noch interessanter und persönlicher macht. So wird es neben dem traditionellen „Himmel und Erde“ auch ein ghanaisches Gericht mit Jollof Reis geben.

Die Ausgabe wird von dem jeweiligen Spieler persönlich begleitet. Die Aktion läuft zu den Öffnungszeiten der Mensa Academica, also an allen vier Tagen von 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr, solange der Vorrat reicht. Unter den Spielern kann die Aktion auch als freundschaftlicher Wettbewerb gesehen werden. Interessant ist, welches Gericht bei den Mensa-Besuchern am besten ankommt – also am häufigsten bestellt wird.

Unter allen Fans, die mit einem Fanartikel des SCP07 bekleidet in der Mensa erscheinen und ein Gericht aus der Aktion beziehen, werden Fanartikel des SCP07 verlost, die direkt im Lädchen des Studierendenwerks ausgegeben werden.

Der Speiseplan der Mensa ist auf der Seite des Studierendenwerks Paderborn veröffentlicht. Alle Gerichte werden hier auch mit Bild angezeigt. In den Einrichtungen des Studierendenwerks Paderborn sind auch externe Gäste herzlich willkommen. Weitere Informationen gibt es unter www.stwpb.de.

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.