Villach. (PM) Der VSV konnte sein Einkaufsprogramm für die kommende Sasion mit einem Top Spieler abschließen. Derek Ryan wird für die nächsten beiden Saisonen für...

Villach. (PM) Der [wpseo]VSV[/wpseo] konnte sein Einkaufsprogramm für die kommende Sasion mit einem Top Spieler abschließen. [wpseo]Derek Ryan[/wpseo] wird für die nächsten beiden Saisonen für den VSV auf Torjagd gehen! Vor Monaten interessierte sich das Management des VSV schon für den offensiv perfekten Kanadier, der von unserem Coach Hannu Järvenpää das Prädikat „most talented kid in the league“ bekam. Doch Derek, der letzte Saison erstmals in Europa spielte, war sich nicht sicher, ob er den Club wechseln sollte. Am Freitag kam dann der Anruf von Ryans Manager, dass Ryan nach wie vor zu haben sei, dass kein gültiger Vertrag mit einem Verein vorliege und ob man beim VSV noch Interesse hätte.

Sofort hat man dem Spieler ein Angebot unterbreitet und den Torjäger mit Bildern, Videos und allen notwendigen Infos zu Villach und zum VSV versorgt. Spät in der Nacht war dann klar, dass die Chancen ausgezeichnet stehen. Heute entschied sich Derek Ryan ein Teil der Mannschaft des VSV zu werden. Die professionell aufbereiteten Informationen über Stadt, Wohnung, Umfeld, Verein und Marketingmaßnahmen sowie die aktuelle Kampagne „Wir greifen an“ haben Derek schlussendlich überzeugt. „Villach is the place to be!“ war Derek und seiner Frau Bonnie schnell klar.

Derek kommt aus Spokane, spielte dort gemeinsam mit seinem Jugendfreund Michael Grabner bei den Spokane Chiefs und Grabner hat dem VSV nur positives über den bis in die Haarspitzen motivierten Center erzählt.

Ryan ist 25 Jahre alt, 1,78 m groß, schießt rechts und wiegt 77 kg. Er hat letzte Saison als Center 25 Tore und 24 Assists in 50 Grunddurchgangsspielen erzielt, sowie 1 Tor und 3 Assists in den Play Offs – somit 53 Punkte in 56 Spielen.

Damit sollte das Einkaufsprogramm der blau-weißen abgeschlossen sein. Ein großer Umbau hat stattgefunden. Vergleicht man die abgegebenen 11 Spieler (Kuznik, Mitchell, Weller, Craig, Kaspitz, Martinz, N.Petrik, Razingar, Shearer, Toff, Toporowski) der letzten Saison mit den 7 Neuverpflichtungen (Ryan, Taylor, Hughes, Cole, Hotham, Pusa, Nageler) so konnten erstere 11/12 198 Punkte in der EBEL erzielen und die Neuverpflichtungen 289 Punkte. Man hat strikt nur qualitativ hochwertige Legionäre jungen Alters mit absolutem Willen sich zu beweisen geholt, wird die vierte Linie für die jungen VSV Cracks nutzen und mit dem Können der routinierten Spieler den Nachwuchs an das hohe EBEL Niveau heranführen.

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.