Deggendorf. (PM) Zwei weitere Spieler gehören kommende Saison dem Kader von Deggendorf Fire an. Der 18jährige Marius Wiederer und der 17jährige Leopold Polonius kommen vom EV Landshut...

Deggendorf. (PM) Zwei weitere Spieler gehören kommende Saison dem Kader von Deggendorf Fire an. Der 18jährige Marius Wiederer und der 17jährige Leopold Polonius kommen vom EV Landshut aus der DNL zurück an die Donau.

Beides sind Deggendorfer Eigengewächse und holten sich den Feinschliff in der Landshuter Eishockeyschule. Beide durften sogar Länderspielerfahrung in der U17 sammeln, Wiederer lief sogar zwei Mal für die U18 auf. Fire-Coach Rudi Sternkopf ist froh um die nötige Tiefe im Kader: „Beide gehen das volle Tempo und die Intensität im Training mit und erhalten in der Vorbereitung die Chance erhalten zu beweisen dass sie in der Oberliga mitspielen können.“

Es sei außerdem immer von Vorteil, so der Trainer, über einen breiten Kader zu verfügen. „Das macht es uns leichter auch mal mit vier Reihen spielen zu können oder bei Verletzungen reagieren zu können“, so Sternkopf.

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.