Dortmund. (PM BVB) Borussia Dortmund wird die WM-Pause nutzen und Ende November mit dem verbleibenden Teil des Profi-Kaders nach Südostasien reisen. Die Tour wird... BVB reist in der WM-Pause nach Südostasien
BVB Jubel

BVB Jubel © by K-Media-Sports

Dortmund. (PM BVB) Borussia Dortmund wird die WM-Pause nutzen und Ende November mit dem verbleibenden Teil des Profi-Kaders nach Südostasien reisen.

Die Tour wird im Zeitraum 21. November bis 1. Dezember stattfinden und von Singapur über Indonesien nach Vietnam führen. In den drei Ländern wird der BVB je ein Spiel gegen lokale Mannschaften austragen, Details zu Gegnern und Terminen werden in Kürze bekanntgegeben.

BVB-Geschäftsführer Carsten Cramer erklärt: „Nach der quälend langen Zeit der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie ist es uns eine große Freude, endlich einmal wieder bei unseren vielen Fans und Partnern in Südostasien zu Gast sein zu können. Wir fühlen uns in der Region seit vielen Jahren sehr willkommen und können es kaum erwarten, uns persönlich bei den Menschen für ihre Leidenschaft, aber auch für ihre Geduld zu bedanken.“

In dem Wissen, dass viele Spieler für ihr Heimatland an der WM teilnehmen werden, sagt BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl: „Die einzigartige Saison-Unterbrechung im November und Dezember bedeutet für alle Klubs eine ungewohnte Herausforderung. Es war uns wichtig, diese Wochen auch für die Spieler bestmöglich zu gestalten, die nicht an der WM teilnehmen. Dazu zählen auch Spieler aus unserer U23 sowie der U19, die wir auf hohem Niveau an den Profi-Kader heranführen wollen. Dabei hilft diese spannende Reise, auf die wir uns sehr freuen, weil wir es neben der sportlichen Herausforderung auch als unsere Verpflichtung als Borussia Dortmund ansehen, unseren Klub und die gesamte Bundesliga international zu repräsentieren.“

Cheftrainer Edin Terzic verweist derweil auf noch einen weiteren wichtigen Aspekt: „Im engen Takt der Spiele bleibt normalerweise kaum Zeit, um auf Auslandsreisen mit Land und Leuten in Berührung zu kommen. Das ist in diesem außergewöhnlichen Fall anders, und ich freue mich neben sportlich attraktiven Begegnungen auch darauf, möglichst viele schwarzgelbe Fans aus Ländern Südostasiens zu treffen und mit ihnen gemeinsam unsere Leidenschaft für unseren BVB zu feiern.“

42
Schafft der VFL Gummersbach den Klassenerhalt in der Bundesliga?

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.