Bryce Hollweg ist zurück in Schweinfurt

Schweinfurt. (PM) Mit Bryce Hollweg besetzen die Mighty Dogs die erste von zwei möglichen Kontigentstellen mit einem alten Bekannten. Hollweg, der zu Beginn der letzten Saison nach seiner Versetzung nach Schweinfurt überraschend das Trikot der Dogs überstreifte, absolvierte 19 Spiele in der Meistersaison und konnte dort 28 Scorerpunkte für sich verbuchen (12 Tore, 16 Assists bei 55 Strafminuten). Seinen letzten Einsatz im Dress der Mighty Dogs absolvierte der 27jährige beim Heimspiel gegen die Pinguine aus Königsbrunn, wo er sich mit einem Tor und einer Vorlage standesgemäß verabschiedete. Nach einem Aufenthalt in Afghanistan, wo er im Rahmen seiner Arbeit bei der US Army stationiert war, wird er ab September wieder für Schweinfurt auf dem Eis stehen.

Im Gegensatz zur Bayernligasaison kann der in Langley, British-Columbia geborene Stürmer, in der Oberliga regelmäßig am Trainingsbetrieb wie auch an den Spielen teilnehmen. Bryce ist seit letzter Woche wieder in SW und nimmt bereits am Sommertraining der Mannschaft teil. „Sein Fitness-Level ist in keinster Weise mit dem der letzten Saison zu vergleichen. Über seine Spielintelligenz, seine Teamfähigkeit und seine Leidenschaft brauchen wir nicht zu reden. Er wird in der Oberliga definitiv seine Akzente setzen“, so der sportliche Leiter Steffen Reiser. Vorerst nicht mehr für die Mighty Dogs auflaufen wird Michele Amrhein. Der 23jährige wird an einem „Travel and Work“ Aufenthalt in Australien teilnehmen und somit den gesamten Winter in „down under“ sein.

About Iserlohner-Nachrichten

Check Also

“Er soll und wird uns dabei helfen, die Defensive zu stabilisieren” – Iserlohn Roosters bestätigen Wechsel von Stanislav Dietz

Iserlohn. (PM Roosters) Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden Saison den Verteidiger Stanislav Dietz. Der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert