Robin Dutt: “Wollen dem Gegner von Anfang an das Spiel so schwer wie möglich machen” Robin Dutt: “Wollen dem Gegner von Anfang an das Spiel so schwer wie möglich machen”
Bochum. (MK) Freitagabend, Flutlichtspiel anne Castroper und dazu mit Arminia Bielefeld ein attraktiver Derbygegner für den VFL Bochum. Bochums Cheftrainer Robin... Robin Dutt: “Wollen dem Gegner von Anfang an das Spiel so schwer wie möglich machen”

Bochum. (MK) Freitagabend, Flutlichtspiel anne Castroper und dazu mit Arminia Bielefeld ein attraktiver Derbygegner für den VFL Bochum.

Bochums Cheftrainer Robin Dutt blickte in den Räumlichkeiten der Viactiv Krankenkasse am Donnerstagmittag auf das Spiel gegen die Ostwestfalen und stellte sich den Fragen der Medienvertreter.

Wir zeigen die Pressekonferenz vor dem Zweitligakracher Bochum gegen Bielefeld (14.000 Tickets sind bereits abgesetzt, Spielbeginn 18:30 Uhr) nachfolgend in voller Länge.

Foto: © by Sportstimme (MK)

Die Pressekonferenz des VFL Bochum vor dem Heimspiel gegen Arminia Bielefeld

Länderspiele: Kruse, Baack und Ekincier nominiert

In der kommenden FIFA-Abstellungsperiode werden wieder drei Bochumer auf Reisen sein, zwei weitere stehen auf Abruf bereit. Robbie Kruse tritt mit Australien in Kuwait an, Tom Baack gehört zum deutschen U20-Kader und Baris Ekincier spielt mit Aserbaidschans U21 in der Qualifikation zur Europameisterschaft im kommenden Jahr.

Australien nimmt nach der enttäuschenden WM 2018 mit einem neuen Trainer den Spielbetrieb wieder auf. Nach einer ersten Kennenlernphase im September steht nun das erste Spiel unter der Regie des neuen Coaches Graham Arnold an: Am 15.10. treffen die Socceroos in Kuwait City (Al Kuwait Sports Club Stadium) auf Kuwait. Mit von der Partie ist Robbie Kruse, der sein 68. A-Länderspiel bestreiten könnte.

Gleich zwei Spiele stehen für Tom Baack und die deutsche U20 auf dem Programm. Am 12.10. trifft die Mannschaft von DFB-Coach Meikel Schönweitz auf die Niederlande (17:30 Uhr, Meppen, Hänsch-Arena), am 16.10. heißt der Gegner Schweiz (16:00 Uhr, Ostfrieslandstadion, Emden). Baacks VfL-Teamkollege Vitaly Janelt ist zwar auch für die U20 nominiert, muss sich allerdings auf Abruf bereithalten.

Dritter im Bunde der Länderspielreisenden ist Baris Ekincier. Unsere Nummer 30 wurde erneut vom aserbaidschanischen Verband angefordert, um für Aserbaidschans U21 in der EURO-Qualifikation zu spielen. Es steht das Rückspiel gegen Norwegen an, gespielt wird bei den Skandinaviern (16.10., 18:15 Uhr, Drammen, Marienlyst-Stadion). Im Hinspiel (1:3) gelang Ekincier bei seinem zweiten U21-Einsatz das erste Tor. Aserbaidschan ist in Gruppe 5, die von Deutschland angeführt wird, Tabellenletzter.

Wie Vitaly Janelt hält sich auch Lukas Hinterseer auf Abruf bereit. Der Angreifer hat bislang zwölf Einsätze fürs österreichische Team zu verzeichnen. Die Mannschaft von ÖFB-Coach Franco Foda trifft im Rahmen der UEFA Nations League am 12.10. auf Nordirland (20:45 Uhr, Wien, Ernst-Happel-Stadion) sowie in einem Freundschaftsspiel auf Dänemark (16.10., Herning (DEN), 20:45 Uhr).

sportstimme

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.